Volltextsuche über das Angebot:

20 ° / 11 ° wolkig

Navigation:
Marvin Hacke ist Nordmeister

Stabhochspringen Marvin Hacke ist Nordmeister

Marvin Hacke ist auf seinem Höhenflug nicht zu bremsen. In Dessau ist der Seers-häuser mit seinen Kameraden von der LG Peiner Land bei den Norddeutschen Meisterschaften der Schüler und der Jugend A gestartet.

Voriger Artikel
Bewegung im Herzberg
Nächster Artikel
VfB ist schlecht gelaufen

Betreuer Constantin Wiedenroth, Robin Pieper, Jan Pieper und Marvin Hacke (von links).

Quelle: Pieper

Mit übersprungenen 3,80 Meter krönte er sich zum Norddeutschen Meister in Stabhochsprung.

Bis auf die Höhe von 3,60 Metern – hier benötigte Hacke drei Versuche – meisterte er jede Höhe im ersten Versuch. An der magischen Höhe von 4 Metern scheiterte er zweimal äußerst knapp. Nach Durchsicht sämtlicher aktueller Bestenlisten aller Landesverbände stellte LG Leiter Hartmut Hoefer erfreut fest, dass Marvin Hacke mit den übersprungenen 3,91 Metern der vergangenen Woche an vierter Stelle in Deutschland liegt.

Auch der Vizetitel ging an die LG Peiner Land. Jan Pieper aus Meinersen hat es seinem Vereinskameraden Marvin Hacke nicht leicht gemacht. Auch er übersprang im ersten Versuch die Höhe von 3,70 Metern und scheiterte erst an der Höhe von 3,80 Metern. Jan ist neben seinem Bruder Robin und Marvin Hacke bereits der dritte Stabhochspringer, der die Norm für den Niedersachsen-Kader erfüllt.

Den Erfolg für die Springer der LG Peiner Land vervollständigte Robin Pieper mit seinem vierten Platz (3,40 m).

hh

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Sport in Peine
Die besten Wettquoten für die Bundesliga gibt es bei SmartBets.