Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -6 ° heiter

Navigation:
Lieckfeldt und Stephan treffen jeweils viermal

Fußball: Gemeindepokal Hohenhameln Lieckfeldt und Stephan treffen jeweils viermal

Der TSV Hohenhameln ist beim Auftakt des Turniers um den Fußball-Gemeindepokal mit der Bezirksliga-Mannschaft aufgelaufen. Entsprechend deutlich war der Sieg gegen das Team aus der 1. Kreisklasse.

Voriger Artikel
Könnecker setzt auf Defensive der Rivalen
Nächster Artikel
Bildung setzt sich durch

Keine Abwehrchance für den TSV Clauen/Soßmar. Hohenhamelns David Lieckfeldt (Mitte) erzielt hier das 2:0 für den Bezirksligisten.

Quelle: im

TSV Clauen/Soßmar - TSV Hohenhameln 0:12 (0:6). „Der Bezirksligist spielte Pressing und der Gegner kam nicht aus seiner Spielhälfte heraus“, sagte Friedhelm Bronn, Vorsitzender des Turnier-Ausrichters TuS Bierbergen. „Mit dem klugen Spiel der Hohenhamelner über die Außenbahnen wirkte Clauen/Soßmar teilweise überfordert. Insbesondere das Mittelfeld mit Sadik Sevim und Jonas Stephan setzte viele Akzente.“

Aus dem Hohenhamelner Team ragten David Lieckfeldt und Jonas Stephan mit je vier Toren heraus. Trainer Nick Gerull lobte allerdings besonders Sevim, der sonst eher selten als Torschütze in Erscheinung tritt. Er schoss das zehnte Tor.

Die einzige Torchance für Clauen/Soßmar hatte Patrick Dierschke in der 13. Minute beim Stand von 2:0 für Hohenhameln, sein Torschuss wurde jedoch abgeblockt.

Fazit des Turnier-Organisators: „Das war eine eindrucksvolle und souveräne Vorstellung des TSV Hohenhameln“, sagte Bronn.

Tore: 1:0 Dustin Bennack (5.), 2:0, 3:0 David Lieckfeldt (9., 15.), 4:0 Jonas Stephan (23.), 5:0 David Lieckfeldt (29.), 6:0, 7:0, 8:0 Jonas Stephan (35., 45., Elfmeter nach Foul an Lieckfeldt, 50.), 9:0 Khaled Osmani (57.), 10:0 Sadik Sevim (60.), 11:0 (67., Eigentor Fricke nach Torschuss von Driesen), 12:0 David Lieckfeldt (70.).

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Sport in Peine