Volltextsuche über das Angebot:

12 ° / 9 ° Regen

Navigation:
Lamm rettet VfB-Sieg

Jugendfußball im Bezirk Lamm rettet VfB-Sieg

Mehr Mühe als erwartet hatten die A-Jugend-Kicker des VfB Peine in der Bezirksoberliga mit dem Tabellenachten Osterode. Der Zweite gab den Sieg beinahe noch aus der Hand. Ein Schützenfest feierten hingegen die Bezirksliga-Kicker des SV Lengede.

A-Jugend Bezirksoberliga

VfR Osterode – VfB Peine 2:4 (0:1).

Bis zur letzten Minute mussten die Peiner um den Sieg zittern. Nach einer 3:0-Führung hatten die VfBer den Gastgeber noch einmal auf 2:3 herankommen lassen. In der Nachspielzeit hatte Osterode den Torschrei für den Ausgleich sogar schon auf den Lippen, „doch Marcel Lamm klärte den Ball auf der Linie“, lobte VfB-Spieler Jonas Stephan seinen Teamkollegen.

Mit dem allerletzten Angriff machte Marius Knieling dann alles klar. Er ließ seinen Gegenspieler stehen und schoss den Ball ins lange Eck. „Das war nicht unser überzeugendstes Spiel, doch wir haben schlussendlich verdient gewonnen“, bilanzierte Jonas Stephan.

Tore: 0:1 Rachidi (30.), 0:2 Sandvoß (50.), 0:3 Arayici (65.), 1:3 (80. Foulelfmeter), 2:3 (85.), 2:4 Knieling (90.).

A-Jugend Bezirksliga Süd

SV Lengede – Viktoria Thiede 7:0 (4:0).

Sieben auf einen Streich: In Torlaune waren die Kicker des SV Lengede. Aber: „Das Ergebnis täuscht über den Spielverlauf hinweg. Es sind zwei, drei Tore zu viel gefallen. Thiede wurde unter Wert geschlagen“, räumte SVL-Betreuer Dirk Rühmann ein. Den Torreigen hatte Felix Hahnsch mit einem direkten Freistoß eröffnet – aus 25 Metern erzielte er den schönen Treffer.

Tore: 1:0 und 2:0 Hahnsch (5., 27.), 3:0 Hot (29.), 4:0 und 5:0 Müller (32., 55.), 6:0 Hahnsch (75. Foulelfmeter), 7:0 Hot (77.).

cm

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Sport in Peine
Die besten Wettquoten für die Bundesliga gibt es bei SmartBets.