Volltextsuche über das Angebot:

22 ° / 18 ° Regenschauer

Navigation:
Krängel denkt über Wechsel nach

Handball-Oberliga Krängel denkt über Wechsel nach

Saisonabschluss in der Oberliga oder Verlängerung für die A-Jugend-Handballerinnen der HSG Nord Edemissen? Am Sonntag gegen 18 Uhr werden es die Spielerinnen und Fans der HSG wissen.

HSG Nord Edemissen – HSG Badenstedt. „Ich möchte die Saison noch nicht beenden“, betont Ivonne Krängel. Die Spielmacherin der weiblichen A-Jugend und des Damen-Teams möchte zu gern noch an der Norddeutschen Meisterschaft teilnehmen. Doch dazu muss sie mit ihren Kolleginnen erst einmal Badenstedt bezwingen und anschließend darauf hoffen, dass Meister Burgdorf Schützenhilfe gibt und den Zweiten HSG Göttingen bezwingt.

„Wir konzentrieren uns aber erst einmal auf uns selbst“, sagt Krängel, die mit ihrem Team noch etwas gutzumachen hat. Denn im Hinspiel erlaubte sich Edemissen in Badenstedt eine 22:24-Niederlage. Zu Hause ist die HSG aber eine Macht, wurde nur von Burgdorf bezwungen.

Viel wird am Sonntag wieder auf Ivonne Krängel ankommen, die noch immer nicht müde ist. Und das, obwohl sie fast jedes Wochenende zwei Begegnungen zu bestreiten hat und nicht selten über die volle Distanz von 60 Minuten gehen muss.

„Ich trainiere allerdings gelegentlich einmal die Woche weniger, um Kraft zu schöpfen“, sagt Ivonne Krängel, die großen Wert auf eine gute Saisonvorbereitung legt. „Da hole ich mir die Kondition für die vielen Begegnungen“, berichtet die Noch-Jugendliche, für die es die letzte Saison mit Doppelbelastung ist. Denn in der kommenden Spielzeit wird sie nur noch bei den Damen spielen.

Dies wird mit großer Wahrscheinlichkeit jedoch nicht mehr in Edemissen sein, da sie studieren will und der Studienort nicht in der Nähe ist. Zudem möchte sie auch noch höherklassiger spielen.

Am Sonntag gilt ihre Konzentration aber der Partie gegen Badenstedt, in der sie auf ihre verletzte Mitspielerin Frauke Kemmer verzichten muss. Sie wird im Tor von Jana Trautmann vertreten.

bt

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Sport in Peine
Die besten Wettquoten für die Bundesliga gibt es bei SmartBets.