Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 8 ° Regenschauer

Navigation:
Kopf-an-Kopf-Rennen um den Titel erwartet

A-Jugend-Fußball Kopf-an-Kopf-Rennen um den Titel erwartet

Ihr Wunsch wurde erfüllt: Auf mehr Spiele dürfen sich die A-Jugend-Fußballer aus dem Kreis Peine in der heute startenden Saison freuen. Es gibt nur noch eine Kreisliga. 14 Teams gehen auf Punkte- und Torejagd. Die Trainer und Betreuer erwarten ein Kopf-an-Kopf-Rennen um den Titel zwischen der PSG Peine und der JSG Nord.

Voriger Artikel
Mittelmaß ist Nils Könnecker zu wenig
Nächster Artikel
"Wir werden die Punkte nicht herschenken"

Titelmitfavorit: Viele Konkurrenten tippen auf die JSG Nord Plockhorst (grün, hier gegen Groß Lafferde) als Meister.

Quelle: im

Arminia Vöhrum

Trotz eines Torwartproblems will die Arminia in der oberen Tabellenhälfte mitspielen. „Wir haben 15 Spieler, aber nur einen Torwart. Und der muss sonnabend arbeiten. Wir haben versucht unsere Spiele auf Sonntag zu verlegen“, sagt Vöhrums Trainer Hans-Günther Tarnowski, dessen Bitte nicht nachgekommen wurde.

Saisonziel: obere Tabellenhälfte.

Meistertipp: PSG Peine.

Trainer: Hans-Günter Tarnowski.

TSV Bodenstedt

Die A-Junioren des TSV haben in der Vorbereitung beim Training der 1. Herren mitgemischt. „Das ist von Vorteil. So konnten wir manchmal sogar Elf-gegen-Elf spielen“, schildert Michael Bark, der beide Teams trainiert. Ziel der A-Jugend sei es „mehr Spiele zu gewinnen als zu verlieren“. „Außerdem werden wir im Wechsel einigen Spielern die Möglichkeit geben, bei den Herren zu spielen“, sagt Bark, der hofft, dass in dieser Saison keine Mannschaft zurückzieht.

Saisonziel: gesichertes Mittelfeld.

Meistertipp: JSG Nord, PSG Peine, JSG Schwicheldt/Rosenthal.

Trainer: Michael Bark.

JSG Nord

Nach dem Vizetitel im vergangenen Jahr will die Spielgemeinschaft aus Plockhorst, Eddesse und Dedenhausen erneut ganz oben mitspielen. „Trotz der Ferien waren immer 12 bis 14 Jungs beim Training“, sagt JSG-Betreuer Simon Bohlmann, der auf einen 20-Mann-Kader zurückgreifen kann. „Es ist gut, so viele Spieler zu haben, da immer der ein oder andere fehlen wird.“

Saisonziel: Platz 1 bis 5.

Meistertipp: PSG Peine, TSV Eixe.

Trainer: Karsten Bratherig, Nils Krüger.

JSG Groß Bülten/Bülten/Ölsburg

Trotz 16 Niederlagen aus 18 Spielen hielt die JSG in der vergangenen Saison durch - und bekam dafür viel Lob von der Konkurrenz. „Wir hatten viele Spieler des jüngeren Jahrgangs. Die Truppe ist ein eingeschworener Haufen, deshalb gehe ich fest davon aus, dass sie sich diesmal verbessern wird“, sagt Tobias Schoeler, Fußball-Obmann des an der JSG beteiligten TSV Viktoria Ölsburg.

Saisonziel: Mittelfeldplatz.

Meistertipp: JSG Nord.

Trainer: Mutalip Tosun.

TSV Edemissen

„Durch die Ferien konnten nicht alle mitmachen, aber die, die da waren, haben zu 100Prozent mitgezogen“, lobt TSV-Coach Lutz Gerstenberg. Sein Kader besteht zum Großteil aus Spielern des jüngeren A-Jugend-Jahrgangs. „Wir werden meistens körperlich unterlegen sein.“

Saisonziel: Platz 1 bis 3, sehr weit im Pokal kommen.

Meistertipp: keine Angabe.

Trainer: Lutz Gerstenberg.

JSG Bortfeld/Wendezelle

„Wir sind eine neue JSG und wollen erstmal die beiden Gruppen aus den Ortschaften zusammenführen“, sagt JSG-Trainer Thomas Hirschfeldt. Die meisten Spieler aus dem 19er-Kader sind jüngerer Jahrgang. „Aufgrund der Kadergröße kann ich den Spielern ein wenig Disziplin beibringen“, sagt Hirschfeldt, der vergangene Saison nur 13 Spieler hatte, sodass sich die Mannschaft fast von selbst aufstellte.

Saisonziel: oben mitspielen.

Meistertipp: keine Angabe.

Trainer: Thomas Hirschfeldt.

Grün-Weiß Vallstedt

„Wir sind eine verstärkte B-Jugend“, sagt GW-Trainer Andreas Hoffmann, der nur drei A-Jugendliche im Kader hat. „Die Spieler spielen drei Jahre A-Jugend und sollen diese Saison aus den Fehlern lernen und probieren, die körperlichen Defizite auszugleichen“ sagt Hoffmann. 16 Spieler stehen ihm zur Verfügung.

Saisonziel: Viel lernen.

Meistertipp: keine Angabe.

Trainer: Andreas Hoffmann.

PSG Peine

„Es läuft wunderbar. Die Jungs sind immer beim Training“, lobt PSG-Trainer Patrick Lieckfeldt, der seinen Kader mit drei Spielern vom VfB Peine verstärken konnte und insgesamt 15 Spieler hat. „Zwei Leute mehr wären aber noch besser.“

Saisonziel: oben mitspielen.

Meistertipp: TSV Eixe, JSG Nord, PSG Peine.

Trainer: Patrick Lieckfeldt.

Arminia Vechelde

„Wir konnten uns kaum vorbereiten, da ich im Urlaub war. Spieler der 1. Herren haben das Training übernommen“, schildert Arminen-Coach Köksal Lacin. „Wir haben einen kleinen Kader. Wir kriegen die Mannschaft gerade so voll.“

Saisonziel: Platz 1 bis 5.

Meistertipp: keine Angabe.

Trainer: Köksal Lacin.

TSV Eixe

Kreismeister werden - das hat sich der TSV zum Ziel gesetzt. Doch: „Aufgrund der Ferien waren nicht so viele beim Training während der Vorbereitung“, bedauert Eixes Trainer Lars Hallmann, der mit 16 Spielern in die Saison startet.

Saisonziel: Meisterschaft.

Meistertipp: PSG Peine, TSV Eixe.

Trainer: Lars Hallmann.

JSG Schwicheldt/Rosenth.

„Die Vorbereitung ist durch die Ferien unglücklich gelaufen. Aber ich bin mit der Beteiligung zufrieden“, sagt JSG-Trainer Dirk Zilling, der kritisiert, dass das erste Punktspiel noch vorm Schulstart am Montag stattfindet.

Saisonziel: oberes Tabellendrittel.

Meistertipp: JSG Nord.

Trainer: Dirk Zilling, Olaf Schmidt.

Teutonia Groß Lafferde

„Wir müssen uns erst finden. Wir haben eine komplett neue Mannschaft, nachdem viele Spieler weggegangen sind“, erläutert Teutonen-Coach Marc Wegener. In der Liga ist die Teutonia erst Mittwoch am Start, darf sie doch als Kreispokalsieger heute erstmal im Bezirkspokal ran. Wegener ist gespannt, wie sich sein junges Team schlägt. „Es sind einige B-Jugendliche dabei. Für uns ist es aber wichtig eine A-Jugend-Mannschaft zu haben.“

Saisonziel: keine Angabe.

Meistertipp: keine Angabe.

Trainer: Marc Wegener.

TSV Denstorf

„Die Mannschaft hat letzte Saison komplett in der B-Jugend gespielt. Wir haben nur drei Spieler aus dem älteren Jahrgang“, sagt TSV-Jugendobmann Mike Bayer. Doch die Mannschaft sei ehrgeizig, die Trainingsbeteiligung des 18-Mann-Kaders ist gut.

Saisonziel: obere Tabellenhälfte.

Meistertipp: Arminia Vechelde, PSG Peine

Trainer: Florian Kuhlemann, Mike Bayer.

JSG Woltorf/Schmedenst./Dungelbeck

„Ich habe nur zwei Jugendliche aus dem älteren Jahrgang. Und weil die B-Jugend zurückgezogen wurde, viele Spieler aus diesem Jahrgang“, sagt JSG-Trainer Kai Samland. „Die sollen ohne Stress Fußball spielen. Vorne werden wir sicherlich nicht landen.“

Saisonziel: Unter die ersten Acht.

Meistertipp: Edemissen.

Trainer: Kai Samland.

lr

Voriger Artikel
Nächster Artikel