Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -4 ° wolkig

Navigation:
Kapitän Jannik Richau: „Wir müssen gewinnen“

Fußball-Bezirksliga Kapitän Jannik Richau: „Wir müssen gewinnen“

Ganz klar: Die Punkteausbeute des TSV Hohenhameln nach sieben Partien in der Fußball-Bezirksliga ist zu wenig. Nur zu vier Zählern reichte es für den Tabellenvorletzten.

Voriger Artikel
„Wir wollen beide noch höher hinaus“
Nächster Artikel
Den Pfeilen fehlen vier Stammspielerinnen

Nicht schon wieder geknickte Gesichter: Die Hohenhamelner hoffen auf die Punkte im Spiel in Frellstedt.

Quelle: rb

Kein Wunder also, dass in den kommenden Begegnungen unbedingt Erfolgserlebnisse folgen müssen, um nicht frühzeitig den Anschluss zu den rettenden Rängen zu verlieren. Morgen trifft der Aufsteiger auf den MTV Frellstedt.

MTV Frellstedt - TSV Hohenhameln (Sonntag, 15 Uhr). „Wir müssen einfach gewinnen“, betont TSV-Kapitän Jannik Richau, der keinen Hehl aus der unbefriedigenden aktuellen Tabellensituation macht. „Der Abstand zu den Nichtabstiegsplätzen darf nicht zu groß werden“.

Im Gastspiel beim MTV Frellstedt, der drei Punkte vor den Hohenhamelnern auf dem 13. Platz liegt, „müssen wir hochkonzentriert spielen. Außerdem müssen wir uns endlich einmal selbst belohnen“, sagt Richau.

Denn abgesehen vom ersten Spiel gegen die Freien Turner II (1:8) habe es noch keine Partie gegeben, „in der wir chancenlos waren“. Dass es am Ende dennoch nicht reichte, sei der fehlenden Konsequenz im Torabschluss geschuldet. „Da müssen wir uns steigern“, fordert Richau. Nicht zur Verfügung steht der Langzeitverletzte Volkan Akar.

ll

Voriger Artikel
Nächster Artikel