Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 11 ° wolkig

Navigation:
Juniorinnen der HSV steigen auf

Handball Juniorinnen der HSV steigen auf

Mit einer Feldspielerin im Tor haben die B-Jugend-Handballerinnen der HSV Vechelde-Woltorf den Landesliga-Aufstieg perfekt gemacht. Beim Relegationsturnier musste die Mannschaft aber bis zum letzten Spiel zittern.

„Die Tatsache, dass wir ohne unsere etatmäßige Torfrau spielen mussten, verunsicherte die Mannschaft“, erklärte Trainer Martin Löwe die knappen Niederlagen gegen den MTV Gifhorn (7:11) und die JSG Münden (10:12). An Ersatz-Torfrau Eileena Wenzel lag das nicht. Im Gegenteil: „Sie machte ihre Sache spitze. Kompliment“, lobte Löwe.

Im entscheidenden Spiel gegen den MTV Seesen steigerte sich die HSV enorm und machte mit einem 14:8 den Landesliga-Aufstieg perfekt. Dabei half auch Davina Günther, die von einer Reise eher zurückkam und rechtzeitig zum Anpfiff noch auflief.

„Mit der Leistung im letzten Spiel bin ich sicher, dass wir nächste Saison eine gute Rolle spielen werden“, betont Löwe.

rd

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Sport in Peine
Die besten Wettquoten für die Bundesliga gibt es bei SmartBets.