Volltextsuche über das Angebot:

12 ° / 9 ° Regen

Navigation:
Julia-Aline Bartelt holt überlegen Kreis-Titel

Schwimm-Kreismeisterschaften Julia-Aline Bartelt holt überlegen Kreis-Titel

Auf der Jagd nach Bestzeiten und Medaillen: Bei den Kreismeisterschaften über die langen Strecken nutzte Schwimmerin Julia-Aline Bartelt vom TSV Hohenhameln ihren Heimvorteil. Den anderen Kreistitel der Gesamtwertung holte Florian Busse.

Voriger Artikel
Zur Pause steht der SG-Sieg fast schon fest
Nächster Artikel
Zu viele Ausfälle: HSG-Nord-Reserve geht die Kraft aus

Schwimm-Kreismeisterschaften in Mehrum: Auch Peiner Florian Busse siegt in der Gesamtwertung

Quelle: oh

„Es gab packende Zweikämpfe, in denen oft ein guter Start und eine perfekte Wende zum Sieg verhalfen“, bilanzierte Elke Ostwald vom Ausrichter TSV Hohenhameln. Das schafften im Mehrumer Auebad bei den Jüngsten des Jahrgangs 2001 Merlin Schernich vom SV Anker Gadenstedt und Lara Janecke vom PSV Peine. Beide holten sich die Jahrgangsmeisterschaft. Im Jahrgang 2000 dominierten Paul Hübner und Laura Werner vom TSV Hohenhameln.

Die fleißigsten Punktesammler bei der männlichen Konkurrenz waren die beiden PSV-Peine-Schwimmer Florian Busse (1996) und Simon Friedrich (1995). Mithalten konnten da fast nur noch Felix Zachow (TSV Hohenhameln) und Sven Friehe (TSV Mehrum). Busse verwies seine Konkurrenz nicht nur im Jahrgang auf die Plätze, sondern setzte sich mit 1998 Punkten ganz klar an die Spitze der Gesamtwertung. „Florian möchte sich dieses Jahr für die Deutschen-Jahrgangs-Meisterschaften in Berlin qualifizieren, die er im letzten Jahr nur knapp verpasst hat. Aus diesem Grund war er hoch motiviert“, erklärte PSV-Trainer Christoph Schrader den starken Auftritt seines Schützlings.

Mit fast 400 Punkten Vorsprung erschwamm sich Julia-Aline Bartelt (TSV Hohenhameln) den Titel der Kreismeisterin gefolgt von Femke Hansen und Lea Marie Guntermann (beide Peiner Schwimmverein).

PSV-Trainer Christoph Schrader lobte aber auch Louisa Paulin Guntermann: „Sie hatte den Ansporn, es ihrer großen Schwester Lea Marie nachzumachen und hat sich für die Landesjahrgangsmeisterschaften in Braunschweig gleich mehrfach qualifiziert.“

rd/cm

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Die besten Wettquoten für die Bundesliga gibt es bei SmartBets.