Volltextsuche über das Angebot:

22 ° / 18 ° Regenschauer

Navigation:
„Ich habe mich genug regeneriert“

Interview „Ich habe mich genug regeneriert“

NACHGEFRAGT …… bei Christian Gleich, künftiger Trainer der A-Jugend des SV Lengede.

Voriger Artikel
Karahancers starke Leistung haut alle um
Nächster Artikel
Stederdorf in Gefahr

Christian Gleich

Sie hatten Ihr Traineramt beim TSV Edemissen im Sommer aufgegeben, um mehr Zeit zu haben. Die Nachricht, dass Sie in der nächsten Saison die Lengeder A-Junioren übernehmen, kommt nun überraschend.

Ich habe mich genug regeneriert. Und es war mein Wunsch, mal wieder eine Jugendmannschaft zu trainieren.

Was ist da anders als bei einer Herrenmannschaft?

Jugendlichen kann man leichter etwas vermitteln – vor allem im taktischen Bereich. Da sind viele Herrenspieler bereits resistent. Und für einen Trainer ist es auch wichtig, zu jüngeren Spielern Kontakt zu behalten.

Es gibt viele Jugendmannschaften im Umkreis. Warum gehen Sie zum SV Lengede?

Ich habe beim SVL eine nahezu ideale Situation vorgefunden. Die Strukturen stimmen, die Spieler kommen aus Lengede oder aus Nachbarorten, und wir werden nächste Saison einen richtig starken Kader zur Verfügung haben. Zehn Spieler der jetzigen A-Jugend bleiben, außerdem rücken acht richtig gute aus der B-Jugend hoch.

Ist dann der Aufstieg in die Bezirksoberliga das Ziel? Diese Saison wird es wohl nicht mehr damit klappen. Lengede liegt in der Bezirksliga Süd acht Punkte hinter dem Spitzenreiter.

Das Ziel ist, die Spieler weiterzuentwickeln und an den Herrenbereich heranzuführen. Wenn dabei ein guter Tabellenplatz herausspringt, nehmen wir den natürlich mit. Aber er ist nicht vorrangiges Ziel. Alle Jungs im Kader sollen spielen.

Sie hatten vor Jahren beim TSV Marathon Peine die A-Jugend aufgebaut und sind dann mit annähernd diesem Kader bei den Herren von der 1. Kreisklasse bis in die Bezirksliga aufgestiegen. Soll nun beim SV Lengede Ähnliches folgen?

Das kann man nicht kopieren. Der SV Lengede hat ganz andere Strukturen als es der TSV Marathon hatte. Und er spielt ja auch schon in der Bezirksliga. Aber wieder eine Jugendmannschaft zu übernehmen, das war schon mein Herzenswunsch.

Interview: Matthias Preß

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Sport in Peine
Die besten Wettquoten für die Bundesliga gibt es bei SmartBets.