Volltextsuche über das Angebot:

24 ° / 16 ° wolkig

Navigation:
IGS Lengede siegt im Bezirk

Schulfussball IGS Lengede siegt im Bezirk

Zwei Siege und ein Unentschieden beim Bezirksentscheid: Die Fußball-Mannschaft der IGS Lengede hat sich für den Landesentscheid im Wettbewerb „Jugend trainiert für Olympia“ qualifiziert.

Voriger Artikel
Pokalwettkampf, Tauziehen und Völkerball
Nächster Artikel
Stefan Kück bleibt bei der DM ungeschlagen

Die Lengeder (rote Trikots) sorgten immer wieder für Gefahr vor dem gegnerischen Tor.

Die Fünft- und Sechstklässler hätten eine „beeindruckende Leistung“ gezeigt, meinte IGS-Leiter Jan-Peter Braun. In der Wertungsklasse IV (Jahrgänge 2000-2002) siegten die Lengeder Jungen beim Entscheid des Braunschweiger Bezirkes erst gegen das Jacobson Gymnasium aus Seesen und dann gegen das Felix-Klein-Gymnasium aus Göttingen. Anschließend reichte ihnen ein Unentschieden gegen das Gymnasium Eichendorfschule aus Wolfsburg, um sich für den Landesentscheid in Barsinghausen zu qualifizieren.

„Der Landesentscheid ist die höchste Spielebene in dieser Altersklasse“, erläutert Braun. Die Lengeder treffen dort am 13. Juli auf die Sieger der Bezirke Hannover, Lüneburg und Weser-Ems.

Dann müssen sie zusätzlich ihr Können in den Basistechniken des Fußballspiels (Dribbling, Passen, Schuss auf das Tor) unter Beweis stellen. „Zu diesen Inhalten gibt es Übungen, die die Schüler absolvieren werden. Der Spielstand zu Beginn des Fußballspiels ergibt sich aus den zuvor erzielten Punkten der durchgeführten Übungen. So kann eine Mannschaft schon vor Spielbeginn mit 1:0 in Führung gehen“, erläutert Thomas Wiegand, Fachleiter Sport der IGS Lengede.

„Unsere Schüler werden in den nächsten Wochen in diesen Übungen geschult“, verspricht Jens Wiegand, Sportlehrer an der IGS Lengede.

Damit die Mannschaft Spielpraxis erhält, sollen ein Freundschaftsspiel gegen eine Auswahl anderer Schule aus dem Kreis Peine sowie Spiele gegen Vereinsmannschaften organisiert werden.

„Außerdem planen wir, mehrere Busse zu chartern um genügend Fans als Unterstützung mit nach Barsinghausen nehmen zu können“, sagt Braun.

Aber auch darüber hinaus gehen die Planungender Schule: „Für das kommende Schuljahr planen wir - neben dem bereits vorhandenem umfangreichen Breitensportangebot - ein neues Förderprogramm für leistungsstarke Fußballspielerinnen und -spieler“, sagt Thomas Wiegand.

mp

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Die besten Wettquoten für die Bundesliga gibt es bei SmartBets.