Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / -3 ° Regenschauer

Navigation:
Hohenhameln wird bei Leu erneut rotieren

Fußball-Bezirkspokal Hohenhameln wird bei Leu erneut rotieren

Hohenhameln. Mit dem Rückenwind des ersten Saisonsieges geht der TSV Hohenhameln in die 3. Runde des Bezirkspokals. Gegner ist der Spitzenreiter der Bezirksliga 2, der HSC Leu Braunschweig. TSV-Trainer Nick Gerull wird dabei erneut rotieren.

Voriger Artikel
Kropps Ziel: Erstmals ins Endspiel einziehen
Nächster Artikel
„Berlin, Berlin - wir fahren nach Berlin“

Der TSV Hohenhameln (rot, hier gegen Union Salzgitter) muss heute bei Leu spielen.

Quelle: Isabell Massel

HSC Leu Braunschweig - TSV Hohenhameln (heute, 18.45 Uhr). Die Gastgeber sind perfekt in die Saison gestartet. Nach zwei Siegen, zuletzt ein 4:0 gegen Schöppenstedt, sind die Heidberger Tabellenführer. Doch auch Hohenhameln präsentierte sich beim 2:0-Sieg gegen Union Salzgitter stark verbessert zur Niederlage in Lebenstedt.

Coach Nick Gerull rechnet mit einem spiel- und offensivstarken Gegner. „Leu hat in den letzten Jahren immer oben mitgespielt. Im Aufstiegskampf fehlte ihnen jedoch die Kontinuität. Gestrauchelt sind sie oft gegen Teams aus dem unteren Tabellendrittel. Auch wir konnten sie oft ärgern“, sagt Gerull, der, wie schon am Sonntag, auf einige Spieler verzichten muss. Im Kader zurück sind jedoch Tolga Kaya, Furkan Ak, und Marcel Lamm.

„Wir werden, wie schon in den anderen Bezirkspokal-Partien, rotieren. Die Spieler, die zuletzt etwas weniger gespielt haben, werden Einsatzzeiten bekommen,“ erklärt der Trainer.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Sport in Peine