Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 9 ° Regen

Navigation:
Henning sieht Rot, Jahn verliert 32:33

Handball-Landesliga Henning sieht Rot, Jahn verliert 32:33

Jahns Handball-A-Jugend zeigte in der Landesliga ein starkes Auswärtsspiel. Belohnt wurden die Jungs dafür jedoch nicht.

HSG Plesse-Hardenberg – MTV Vater Jahn Peine 33:32 (15:18). Jahn startete trotz vieler verletzter Spieler, gut und führte zur Halbzeit mit drei Toren. Als jedoch Jan-Sören Henning nach umstrittener Roter Karte vom Feld musste, kam ein Bruch ins Spiel der Peiner. Die Gegner kamen heran und erzielten den Ausgleich.

Die letzten 20 Minuten konnte sich keine Mannschaft einen Vorteil erspielen – allerdings hatten die Gastgeber Glück, kurz vor dem Ende das entschiedende Tor zu werfen. „Trotz guter Leistung haben wir zwei Punkte verloren“, bedauerte Henning, der die Rote Karte gegen sich nicht nachvollziehen konnte. „Für die nächsten Spiele müssen wir eine höhere Konzentration zeigen, um die Punkte zu holen.“

MTV: Henning (9), Kaufmann (6), Zerter (2), Meier (3), Harms (2), Schrader (5), Gröl (4), Könnecker.

rd

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Die besten Wettquoten für die Bundesliga gibt es bei SmartBets.