Volltextsuche über das Angebot:

25 ° / 14 ° Regenschauer

Navigation:
Hadrys/Wichmann verteidigen den Titel

Kegeln Hadrys/Wichmann verteidigen den Titel

Mit dreimal Gold und neun Qualifikationen für die Landesmeisterschaften dominierten die Akteure des Peiner Kegler-Vereins die Bezirksmeisterschaften auf Bohlebahnen in den Mehrkampfdisziplinen.

Voriger Artikel
Edemissen revanchiert sich im Derby
Nächster Artikel
Manteufel macht Sieg klar

Zielsicher: Petra Hadrys gewann mit Susanne Wichmann den Bezirkstitel im Doppel.

Quelle: cb

Glanzpunkte beim Wettkampf in Braunschweig-Lehndorf stellten die Doppel-Disziplinen, in denen die Peiner Bundesligadamen beteiligt waren. Das Mixed Lohmann/Gröne holte sich den Titel mit 878 Holz knapp mit zwei Zählern vor dem Clausthaler Verfolgerduo. Drei weitere Peiner Doppel fahren zum Land: Deyerling /Krause (871), G. Beckmann/Pfeiffer (859) und M. Dalibor/ O. Beckmann (859).
Als amtierendes Landesmeister-Duo haben auch Falldorf/Christiansen ohne Einsatz ein weiteres Startrecht für das Land. Nicht in den Kampf um die Quali-Ränge eingreifen konnten: P. Hartleib/ Hille (852) und Gi. Kirchhoff/Jänsch (Clauen, 828).

Alle vier Peiner Damen-Doppel holten sich die Fahrkarten für die nächste Runde. Das Titelverteidiger-Duo Petra Hadrys/Susanne Wichmann war erneut nicht zu schlagen und holte sich Gold mit 894 Holz. Silber und Bronze gingen an Lohmann/Ortmann-Hardt (889), G. Beckmann/Deyerling (881), und auch das neu formierte Duo M. Dalibor/ D. Streitle (857) schaffte ungefährdet den Quali-Rang fünf.

Nur ein Doppel aus dem Kreis Peine fährt in der Herren-Disziplin zum Land. Benincaso/David erreichten den begehrten Rang fünf mit 887/880 Holz. Die Clauener Kombination F. Bresch/ Jänsch schaffte als Fünfter (888) zwar den Endlauf, hier konnte sie aber ihr Ergebnis mit 861 nicht mehr wiederholen. Nur im Vorlauf versuchten sich: Beckmann/Christiansen (880), Hille/Kohnert (877), Dalibor/Pfeiffer (862) und G. Kirchhoff/Rood (Clauen, 835).

Die Landesmeisterschaften werden am 24. und 25. April in Celle ausgetragen.

hst

Flotte Neun räumt ab

Kegeln: Bezirksmeisterschaften Bohle-Mannschaft

Ihre erdrückende Vormachtstellung demonstrierten die Bundesligakeglerinnen der Peiner Flotten Neun beim Mannschaftswettkampf der Bezirksmeisterschaften. Verteilt auf zwei Mannschaften holten sie ungefährdet Gold und Silber. Es spielten für Peine I (3539): Hadrys (881), Deyerling (877), Lohmann (902), Falldorf (879). Peine II (3440) trat an mit: Ortmann-Hardt (864), Wichmann (873), Lorenz (864), Beckmann/Streitle (839).

Dagegen musste das Herrenteam Peine I (3513) dem Gastgeber Braunschweig (3542) knapp den Vortritt überlassen. Daran beteiligt waren: Pfeiffer (898), Benincaso (882), David (867), Christiansen (866). Peine II (3424) fehlten 28 Holz am Quali-Rang vier. Die Besetzung Hille (845), Dalibor (846), Kohnert (855), Beckmann (878) lieferte sich mit dem Team Clauen (3419) einen engen Kampf um Rang fünf. Die Clauener Auswahl trat an mit: F. Bresch (857), Rood (842), Czellnik (870), Oelkers (850).

Das Peiner Herren-B-Team (3358) geriet gleich zu Beginn in einen spielentscheidenden Rückstand und konnte in der Besetzung Rösner (800), Grobe (841), Bund (862), Krause (855) nicht mehr in dem Kampf um den Quali-Rang zwei angreifen.

hst

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Sport in Peine
Die besten Wettquoten für die Bundesliga gibt es bei SmartBets.