Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / -3 ° wolkig

Navigation:
HSG Lehrte-Ost ist auswärts weiter sieglos

Handball-Regionsoberliga Hannover HSG Lehrte-Ost ist auswärts weiter sieglos

Die heimstarken Regionsoberliga-Handballer der HSG Lehrte-Ost bleiben auswärts sieglos. Beim Titelaspiranten Garbsener SC unterlagen sie mit 23:30.

Voriger Artikel
15. Dance Night: Spaß bei Aroha, Brasil und Guitar Dance
Nächster Artikel
Groß Lafferde müht sich zu einem glücklichen Sieg

Jannik Brümmer sorgte für Belebung im Spiel der HSG.

Quelle: bt

Garbsener SC - HSG Lehrte-Ost 30:23 (15:7). Zweieinhalb Minuten führten die Gäste, dann verletzte sich Arne Sassen. Er konnte nach einer Fußverletzung nur noch sporadisch eingesetzt werden und war somit der vierte Rückraumspieler, auf den Trainer Christian Tepp nicht zurückgreifen konnte.

Zwei Minuten nach der Pause kam es noch schlimmer, denn Leistungsträger Jannik Bortfeldt sah die Rote Karte. Für ihn rückte der lange verletzte Jannik Brümmer ins Zentrum im Rückraum. Er überzeugte mit geschickten Anspielen an den Kreis und auf Außen. Im Tor bot Dominic Olms mehrere gute Paraden, so dass die Gäste bis auf 20:24 herankamen.

Doch zwei verworfene Siebenmeter von Sassen und weitere vergebene Chancen brachten die HSG endgültig auf die Verliererstraße. „Das Spiel haben wir aber bereits in der ersten Halbzeit verloren“, sagte Tepp.

HSG : Rönick (7), Sassen (5/4), Brümmer (4), Schulze (2), Reinhardt (2), Depenau (1), Bortfeldt (1), Seehafer (1).

bt

Voriger Artikel
Nächster Artikel