Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 10 ° Regenschauer

Navigation:
Gutes Auge: Doppelsieg für Friederike Heise

Bogensport: Ranglisten- und Löwenturnier in Clauen Gutes Auge: Doppelsieg für Friederike Heise

Gleich zwei Tage stand das Gelände des BSC Clauen im Blickpunkt der niedersächsischen Bogensportler: Zunächst kämpften 41 Teilnehmer beim Ranglistenturnier des niedersächsischen Sportschützenverbandes um eine gute Ausgangsposition für die Nominierung zum Landeskader, tags darauf spannten 72 Aktive beim 10. Löwenturnier ihr Sportgerät.

Voriger Artikel
Ostwald: Zweimal Platz 15 bei WM
Nächster Artikel
PSV räumt ab: Acht Siege im Mehrkampf

Friederike Heise (BSC Clauen) feierte auf heimischem Gelände gleich zwei Siege.

Quelle: bt

Der gastgebende BSC Clauen überzeugte dabei nicht nur als umsichtiger Ausrichter, sondern auch beim Treffen in die goldene Mitte bewies der BSC sein Können. Denn beim Ranglistenturner feierte er drei Siege. In der weiblichen Jugendklasse ließ sich Friederike Heise nach 36 von 72 Pfeilen auch von einem Rückstand von 14 Ringen nicht beunruhigen - Pfeil für Pfeil kämpfte sie sich an die führende Vera Kunert (Sarstedter BS) heran und gewann mit 565 Ringen.

Einen Tag später trumpfte sie ebenfalls auf, schoss sich erneut auf Platz eins (568 Ringe). Dritte beim Löwenturnier wurde Isabell Seifert (KKS Edemissen, 320).

Erfolgreich waren auch die männlichen Jugendlichen der Clauener, gelang ihnen doch beim Ranglistenturnier ein Doppelsieg: Fabian Lieke setzte sich mit 615 Ringen vor Axel Damitz (536) durch.

Sieg Nummer drei ging an Christine Lieke in der Damen-Compoundklasse mit 608 Ringen. Bei den A-Schülern landeten die Clauener Lukas Boemke (582) und Patrick Lieke (578) auf den Plätzen drei und vier.

Noch besser zielte Marvin Wenzel (FC Pfeil Broistedt), er sicherte sich in der Juniorenklasse Silber (587). Für Kerstin Koch (KKS Edemissen) reichte es bei den Damen mit 511 Ringen für Platz vier.

Beim Löwenturnier sorgte mit Philipp Rosek ein Berliner Compound-Bogenschütze für die höchste Ringzahl (699). Den Gastgebern bescherten Lukas Boemke (614, A-Schüler), Patrick Lieke (615, B_Schüler), Eckhard Frerichs (612, Altersklassen-Schützen) und Willi Braatz (645, Compound-Senioren) für weitere Siege neben dem Erfolg von Friederike Heise. Zudem holten sich Eckhard Frerichs, Gerhard Gefäller und Peter Henseler den Sieg im Teamwettbewerb.

In der Recurvebogen-Damenklasse erkämpften mit Kerstin Koch (526) und Christina Kreimeyer (Clauen) mit 519 Ringen gleich zwei Peiner Starter als Zweite und Dritte eine Medaille. Knapp am Podestplatz vorbei schoss Gerhard Gefäller (Clauen, 603), er wurde Vierter bei den Schützen.

bt

Ergebnisse

Schüler A: 2. Felix Kemps 551 Ringe, 4. Arne Hoppenworth 490 (beide Edemissen).

Jugend: 1. Jannik Hansen (SV Oelerse) 480.

Junioren: 3. Torben Henseler (Clauen) 503, 4. Marius Bertram (Edemissen) 502;

Altersklasse: 3. Joachim Koch (Edemissen) 546.

Damen-Altersklasse: 3. Meike Gottwald (Clauen) 488; Senioren: 2. Peter Henseler (516).

Damen-Compound: 2. Christine Lieke (Clauen) 618.

Altersklasse-Compound: 2. Willi Köller 632 , 3. Jörg-Willi Fritsch 620 (beide Clauen).

bt

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Die besten Wettquoten für die Bundesliga gibt es bei SmartBets.