Volltextsuche über das Angebot:

18 ° / 7 ° wolkig

Navigation:
Groß Lafferder B-Jugend gewinnt Relegationsrunde

Jugendhandball: Oberliga-Relegation Groß Lafferder B-Jugend gewinnt Relegationsrunde

Freud und Leid beim MTV Groß Lafferde: Die männliche Handball-B-Jugend ist weiterhin bei der Vergabe der Oberliga-Startplätze dabei, für die A-Jugend ist der Traum von der Oberliga beendet.

Voriger Artikel
Martina Müller hofft auf einige Kunstschläge
Nächster Artikel
Ratschlag: Beobachten, Bewerten, Bewegen

Sonnabend geht‘s für Georg Strub und den MTV Groß Lafferde in heimischer Halle mit der Oberliga-Relegation weiter.

Quelle: kn

Männliche A-Jugend

Als Außenseiter war das Team von Trainer Gerrit Meyer nach Anderten gereist. Mit vier Niederlagen im Gepäck musste es erwartungsgemäß die Heimreise antreten. „Die Jungs haben sich im Verlauf des Turniers kontinuierlich gesteigert“, resümierte Meyer. Er war trotz der vier Niederlagen nicht unzufrieden mit seinem Team. „Vor allem im Abwehrverhalten und Gegenstoßverhalten haben wir uns gesteigert“, ergänzte der Übungsleiter.

Trotz individueller Leistungssteigerungen reichte es nicht, die 13:19-Niederlage gegen den SV Söhre, das 11:19 gegen die HSG Osterrode Harz, die 10:15-Pleite gegen die HSG Rhumetal und das 13:22 gegen den TSV Anderten II zu verhindern.

„Wir bereiten uns nun auf die Relegationsspiele zur Landesliga vor“, sagte Meyer.

Männliche B-Jugend

Mit einer weißen Weste haben die Lafferder B-Jugendlichen das Turnier in Söhre beendet und Rang eins in der Endabrechnung belegt. „Die Jungs haben ein gutes Turnier gespielt“, bilanzierte Trainer Dennis Bühn.

Der Übungsleiter verwies darauf, dass die neu formierte Riege erst seit einem Monat zusammen trainiert und dafür glänzend harmoniert habe. „Auf diese Leistungen können wir aufbauen“, ergänzte er.

Im ersten Spiel gegen die JSG Warberg/Lelm lagen die Lafferder lange Zeit in Führung. Vier Minuten vor Schluss geriet die Bühn-Sieben in Rückstand, schaffte aber noch die Wende und siegte 15:13.

Ungefährdet war der anschließend errungene 27:17-Sieg gegen GIW Meerhandball. Damit war das Weiterkommen gesichert und entsprechend locker traten die Lafferder gegen den SV Söhre an, der mit 22:15 bezwungen wurde.

 Die 2. Runde (Gruppe 1) wird am Sonnabend, 28. April, in Groß Lafferde ausgetragen.

bt

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Die besten Wettquoten für die Bundesliga gibt es bei SmartBets.