Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Groß Lafferde müht sich zu einem glücklichen Sieg

Handball-Landesliga: B-Juniorinnnen Groß Lafferde müht sich zu einem glücklichen Sieg

Durch einen schwer erkämpften 23:22-Heimsieg verteidigten die Groß Lafferder B-Juniorinnen den 2. Tabellenplatz in der Handball-Landesliga.

Voriger Artikel
HSG Lehrte-Ost ist auswärts weiter sieglos
Nächster Artikel
Gleich fünf Rückkehrer verstärken Kreisligist Edemissen

Trainer Jan Neumann

MTV Groß Lafferde - TSV Schöppenstedt 23:22 (10:5). Nach der 5:1-Führung schlichen sich bei den Gastgeberinnen Deckungsschwächen ein. Angetrieben von der sehr starken Nele Burgdorf erspielten sich die Lafferderinnen in der zweiten Halbzeit einen Sechs-Tore -Vorsprung zum 14:8.

„Alles sah nach einem sicheren Sieg aus“, stellte MTV-Trainer Jan Nuemann fest. Doch dann erzielten die aufopferungsvoll kämpfenden Gäste vier Tore in Folge. Nun entwickelte sich bis zum Schlusspfiff ein sehr kampfbetontes Spiel. „Am Ende waren wir mit 23:22 die glücklichen Gewinner“, sagte Neumann, der den Schiedsrichtern Lächelt/Artischewski (TSV Bildung Peine) eine gute Leistung bescheinigte.

„Auf beiden Außenpositionen haben wir ein extrem schlechtes Abwehrverhalten gezeigt“, kritisierte Neumann. Dafür habe Nele Burgdorf im linken Rückraum starken Tordrang gezeigt und eine Vielzahl von Siebenmetern herausgeholt.

MTV Groß Lafferde: Nele Burgdorf (3), Ina Burgdorff (9/5), Frühling (3), Wittenberg (3), Zellmann (4), Werner (1).

mp

Voriger Artikel
Nächster Artikel