Volltextsuche über das Angebot:

25 ° / 9 ° heiter

Navigation:
Groß Lafferde ist am fairsten, Bosporus kassiert vier Rote Karten

Fußball: Landesweite Fairness-Rangliste Groß Lafferde ist am fairsten, Bosporus kassiert vier Rote Karten

Kreis Peine. Dritter in der Kreisliga, beste Offensive der Liga und auch in der Fairness-Wertung ganz vorn dabei: Die Kreisliga-Fußballer des SV Teutonia Groß Lafferde können auf eine rundum gelungene Saison zurückblicken. In der Fairness-Wertung landeten sie als bestes Peiner Team auf Platz 24 in Niedersachsen.

Voriger Artikel
Im neunten Verein heimisch geworden
Nächster Artikel
6:0-Sieg auswärts: VfB Peine ist Spitzenreiter!

Hier gab‘s im Spiel gegen den VfB Peine mal einen Fußhakler, aber über die gesamte Saison war Teutonia Groß Lafferde die fairste Mannschaft ab der Kreisliga aufwärts im Kreis Peine.

Quelle: Isabell Massel

Schlusslichter aus Peiner Sicht sind TSV Essinghausen (Platz 907) und der SV Bosporus Peine (Platz 917) von insgesamt 1003 Mannschaften.

Den Grundstein für die gute Platzierung sieht Groß Lafferdes Trainer Ulrich Kropp in der körperlichen Fitness seiner Spieler. „Trotz unserer aggressiven und offensiven Spielweise mussten wir wenige Fouls begehen, weil wir durch gutes Stellungsspiel und Laufstärke die Bälle erobert haben“, lobt Kropp seine Mannschaft.

Auch wenn Platz 24 ein „schöner Erfolg“ sei, ist die Fairness-Wertung kein grundsätzliches Saisonziel für den Groß Lafferder Trainer. „Natürlich wollen wir so fair wie möglich spielen. Aber insbesondere gelbe Karten sind nicht immer planbar. Stolz bin ich jedoch darauf, dass wir keine rote Karte bekommen haben“, sagt Kropp. Nur einmal musste ein Groß Lafferder mit Gelb-Rot vom Feld.

Insgesamt ist Kropp mit der Fairness der Kreisligisten zufrieden. „Ich habe in der gesamten Saison kein Spiel mit grundsätzlich unfair spielenden Mannschaften erlebt. Dazu haben gute Schiedsrichterleistungen beigetragen. Auch die Spiele gegen die hinten platzierten Mannschaften Essinghausen und Bosporus Peine waren sehr fair“, betont der Coach.

Hilmi Özyurt, Trainer vom SV Bosporus Peine, sieht mehrere Gründe für das schlechte Abschneiden seiner Mannschaft in der Fairness-Wertung.„Ich lasse sehr kampfbetont spielen. Zudem haben wir viele junge Spieler, die manchmal übermotiviert sind und dann zu spät kommen“, erklärt Özyurt die vielen gelben Karten.

Viel mehr ärgern Özyurt jedoch die vier roten Karten: „Gelbe Karten gehören zum Fußball dazu, aber die roten Karten dürfen nicht passieren. Wenn meine Spieler provoziert oder beleidigt werden, müssen sie die Antwort durch Tore geben und nicht durch Unsportlichkeiten“, moniert der Bosporus-Coach.

Gleichzeitig appelliert er an die anderen Mannschaften: „Einige Beleidigungen waren unter der Gürtellinie. Da muss ich meine Spieler in Schutz nehmen. Auch wenn im Fußball alle Mittel ausgenutzt werden, muss sowas nicht sein“, sagt Özyurt.

Eine positive Entwicklung trotz der schlechten Platzierung sieht Essinghausens Spielertrainer Jamil Omar bei seiner Mannschaft. „Die vielen gelben und gelb-roten Karten sind taktischen Fouls im Abstiegskampf geschuldet. Wir wollen in der kommenden Saison weiterhin fair Fußball spielen“, betont Omar. Die einzige rote Karte der Essinghausener sah Asad Omar ausgerechnet im letzten Spiel wegen Nachtretens.

Übrigens: Im Kreisvergleich liegt der Kreis Peine auf Platz 20 von 43 Kreisen im Mittelfeld. Auf Platz 1 steht der Kreis Diepholz, auf Platz 43 Celle.

Die Fairnessrangliste der Peiner Teams:

Gesamtplatz/Verein/Spiele/Gelb/Gelb-Rot/Rot/Wertzahl

24. SV Teutonia Groß Lafferde 28 35 1 0 1,36

110. TSV Hohenhameln 30 35 1 3 1,77

130. TSV Wendezelle 30 50 0 1 1,83

177. FC Pfeil Broistedt 28 39 2 2 1,96

185. Arminia Vechelde 30 60 0 0 2,00

229. TSV Dungelbeck 28 46 4 0 2,07

366. VfB Peine 28 52 4 0 2,29

436. TSV Arminia Vöhrum 28 52 2 2 2,43

498. SV Herta Equord 28 53 1 3 2,54

514. TSV Eixe 28 62 0 2 2,57

559. SV Lengede II 28 47 4 3 2,64

645. TSV Wendeburg 28 69 3 0 2,79

658. TSV Schwicheldt 2866 12 2,82

674. VfL Woltorf 28 66 3 1 2,86

742. SV Lengede 28 68 2 2 3,00

795. TSV Sonnenberg 28 72 2 2 3,14

838. TSV Eintracht Edemissen 28 67 3 3 3,25

857. Viktoria Woltwiesche 30 74 0 3 3,30

(1x nicht angetreten)

907. TSV Essinghausen 28 80 5 1 3,58

917. SV Bosporus Peine 28 81 0 4 3,60

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Sport in Peine