Volltextsuche über das Angebot:

19 ° / 11 ° wolkig

Navigation:
Geduld heißt die HSG-Devise

Regionsoberliga-Handball Geduld heißt die HSG-Devise

Schwere Aufgabe für die Regionsoberliga-Handballerinnen der HSG Nord II: Die Mannschaft tritt Sonntag beim Spitzenreiter MTV Warberg an, der erst einen Punkt abgegeben hat.

MTV Warberg – HSG Nord Edemissen II. Das Hinspiel verloren die Edemisserinnen deutlich mit 19:29. Angst hat HSG-Trainer Thomas Crone aber nicht vor den Warbergerinnen. „Eine Begegnung haben sie nur knapp gewonnen, deswegen wollen wir uns erst mal darauf konzentrieren die Partie so lange wie möglich eng zu halten.“ Die Taktik: Aus einer kompakten Abwehr ins Spiel kommen und dann im Angriff sehr geduldig spielen. „Aber um zu punkten, muss schon alles zusammen passen“, betont Crone, der lediglich auf Sabrina Glawion verzichten muss, die sich im Urlaub befindet.

ld

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Die besten Wettquoten für die Bundesliga gibt es bei SmartBets.