Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Freizeit-Fahrt: Hundert Handballer gehen baden

Handball-Förderkreis Adenstedt Freizeit-Fahrt: Hundert Handballer gehen baden

Der Handball-Förderkreis Adenstedt fördert nicht nur den Handball, sondern auch das Schwimmen und den Spaß - jedenfalls mit der Badelandfahrt, die jedes Jahr organisiert wird.

Voriger Artikel
„Alte Säcke“ feiern mit Außensack und Gänsebraten
Nächster Artikel
Schwicheldt besiegt Vechelde im Finale

Die Nachwuchs-Handballer im Badeland.

Diesmal waren fast hundert Kinder und Jugendliche morgens in Richtung Wolfsburg gestartet. Auch aus den Spielgemeinschaften der Adenstedter Handballabteilung mit der HSG Ilsede und dem MTV Lafferde waren zahlreiche Kinder dabei.

„Nach einem kurzem Parcours durch Eingangsbereich, Umkleiden und Duschen tauchten alle Kinder in die verschiedenen Wasserangebote ein“, berichtete SGA-Pressewart Stefan Kurtz. „Wellenbad, Strömungskanal, Whirlpool, Sprungtürme oder Rutschen, überall waren die Handballer.“ Gegen 17 Uhr starteten die Busse wieder Richtung Adenstedt - mit vielen müden Kindern.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Sport in Peine