Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 8 ° Regenschauer

Navigation:
Frauen können in 16 Sport-Angebote schnuppern

Frauen-Sporttag in Vöhrum Frauen können in 16 Sport-Angebote schnuppern

Für den 6. Frauensporttag des Kreissportbunds sind noch Plätze frei. Entspannen oder auspowern – beides geht.

Voriger Artikel
Von der Linie gekratzt: VfB rettet 1:1 ins Ziel
Nächster Artikel
Dank Elfer-Killer Tosun: VfB weiter

Auch Zumba wird getanzt - allerdings in der gemäßigten Gold-Variante, die auch für Einsteiger und Ältere geeignet ist.

Quelle: Isabell Massel

„Ausprobieren, kennenlernen, mitmachen“, heißt das Motto. Der Kreissportbund Peine bietet am Sonnabend, 26. September, den 6. Frauensporttag an. Von der Fitnesstanz-Variante Aroha-Stick bis zum Tanz-Mix Square-Line - in 16 verschiedene Angebote können Frauen in den benachbarten Hallen der IGS und der Berufsbildenden Schulen in Vöhrum hineinschnuppern. Entspannen oder auspowern - beides geht.

Mehr als 140 Frauen haben in den vergangenen Jahren bei den Frauensporttagen mitgetanzt, den Rücken gekräftigt oder die Muskulatur gestärkt. Die tolle Resonanz erklärt Kathrin Beck, die Kreissportbund-Beauftragte für Frauen im Sport, so: „Ich glaube, der Misch-Masch aus Trendsport-Arten und Entspannungs-Angeboten kommt gut an.“

Auch bei der sechsten Auflage gibt es wieder Kurse, die neu dabei sind. Besonders gespannt ist Kathrin Beck zum Beispiel auf die Reaktionen auf den Kursus „Body-Forming mit Brasil“. Mit kleinen, grünen, stacheligen Handsportgeräten, die irgendwie an einen Igel erinnern, sollen die Frauen ihre Muskulatur stärken. Die sogenannten Brasils wiegen nur 270 Gramm, sind mit Granulat gefüllt und werden in die Übungen eingebunden. Kathrin Beck hat es schon ausprobiert: „Das sieht gar nicht so anstrengend aus, aber es trainiert perfekt die Tiefenmuskulatur“, stellte sie fest.

Ordentlich ins Schwitzen kommen werden die Teilnehmerinnen beim Sen-Fi. Nein, die Abkürzung steht nicht etwa für Senioren-Fitness, sondern für Sensual Fighting. Es handelt sich um ein fernöstlich inspiriertes Kraft- und Ausdauertraining mit Musik, das Elemente aus dem Qigong, Kung-Fu und Haka-Kampfritualen der Ureinwohner Neuseelands, den Maoris, beeinhaltet. Es ist perfekt geeignet zum Fettverbrennen und für intensiveres Rücken-, Bauch-, Beine- und Po-Training.

Ruhiger geht es beim Lach-Yoga oder dem seit Jahren beliebten Kursus „Entspannung mit Klang“ zu. 18 Kurse, kompakt angeboten von 9 bis 15 Uhr in Vöhrum: „Es geht darum, etwas zu belegen, was man vielleicht noch nicht kennt, und sich überraschen zu lassen“, betont Beck. Jede Teilnehmerinnen kann sich für drei Sportarten anmelden. Der Frauensporttag ist für alle offen, eine Vereinszugehörigkeit ist nicht erforderlich.

  • Anmeldungen sind noch bis zum 11. September beim Kreissportbund möglich.
  • Die Teilnahme inklusive Imbiss kostet 15 Euro.
  • Alle Infos und die Anmeldekarte dafür gibt es im Internet unter www.ksb-peine.de/index.php/aktuell.

cm

Das Programm

9.30 Uhr: Eröffnung
10 bis 11 Uhr: Sensual-Fighting, Ju-Jutsu – straßentaugliche Selbstverteidigung, Latino – locker auf dem Hocker, Fit mit Tube&Redondo-Ball, Piloxing, Zumba Gold.
11.15 bis 12.15 Uhr: Sen-Fi, Ju-Jutsu – straßentaugliche Selbstverteidigung, Square Line, Lach-Yoga, Aroha-Stick, Bodyforming mit Brasil.
12.15 bis 13 Uhr: Mittagspause.
13.15 bis 14.15 Uhr: Faszien-Fitness, Yoga-Walking, Line Dance im Sitzen, Entspannung mit Klang, Qigong, Pilates.
14.30 bis 14.45 Uhr: Gemeinsamer Abschluss.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Sport in Peine