Volltextsuche über das Angebot:

12 ° / 9 ° Regen

Navigation:
Feer übernimmt MTV Gifhorn

Fußball-Oberliga Feer übernimmt MTV Gifhorn

Der MTV Gifhorn hat einen neuen Fußballtrainer: Ab der nächsten Saison wird der Schmedenstedter Willi Feer den Verein coachen, der zurzeit in der Oberliga Ost spielt. „Ich freue mich riesig auf die neue Aufgabe, auch wenn ich ein bisschen weiter fahren muss“, sagte Feer gestern Abend bei seiner offiziellen Vorstellung.

Feer und der Oberligist BSV Ölper hatten sich im November voneinander getrennt. Noch-MTV-Trainer Klaus Fricke hatte Anfang Januar angekündigt, zum Saisonende nach sechs Jahren beim MTV Gifhorn aufzuhören. Nun hat der Verein laut Spartenleiter Götz Rautenberg seinen „Wunschkandidaten“ verpflichtet. Die Zusammenarbeit solle langfristig sein, auch wenn der Vertrag zunächst nur über ein Jahr gehe. Ziel sei es, künftig mehr Akteure aus der eigenen Jugend einzubauen. Bis dahin wollen die Gifhorner alles daran setzen, Platz acht zu erreichen, um sich für die eingleisige Oberliga zu qualifizieren. Zurzeit sind sie Zehnter. Feers Vertrag gilt aber auch für die Bezirksoberliga.

mp

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Sport in Peine
Die besten Wettquoten für die Bundesliga gibt es bei SmartBets.