Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -8 ° wolkig

Navigation:
Favorit Raphael Schulzsetzt sich durch

Schach Favorit Raphael Schulzsetzt sich durch

An der 46. Peiner Schach-Jugendserie haben 22 Kinder und Jugendliche von 6 bis 16 Jahren teilgenommen.

Voriger Artikel
Start in die Saison mit einem Wettbewerb für Taktiker
Nächster Artikel
Türkischer Ex-Nationaltrainer leitet Lehrgang in Peine

Zwei Sieger: Raphael Schulz (U16) und Luis Stein (U8).

Quelle: oh

Das Turnier und damit auch die Altersklasse U16 hat Raphael Schulz mit 6,5 Punkten (aus 7) gewonnen. In der letzten Runde bei der U14 konnte Sebastian Limböck (3. mit 5/7) zwar noch mit Elias Behme (2. mit 5/7) nach Punkten gleichziehen, doch Elias lag in der Buchholz-Summe knapp vor Sebastian und nahm den U14-Pokal mit nach Hause. Vierter und damit Sieger der U10 wurde Konstantin Diderle mit 5 Punkten knapp vor Johann Limböck (5. mit 5/7). Sechster wurde Artur Kück, der damit das U12-Turnier gewann. Als Einziger konnte er dem Turniersieger zumindest einen halben Punkt abringen. Gleich hinter Artur erreichte Luis Stein mit 4 Punkten ein hervorragendes Ergebnis, was ihm den U8-Pokal einbrachte.

Voriger Artikel
Nächster Artikel