Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 10 ° Regenschauer

Navigation:
Falke: Buchmann löst Coach Puschmann ab

Fußball-Kreisliga Falke: Buchmann löst Coach Puschmann ab

Er war einer der dienstältesten Trainer der Fußball-Kreisliga: Nach sechs Jahren wird Markus Puschmann aus persönlichen Gründen sein Trainer-Amt bei Falke Rosenthal am Saisonende aufgeben.

Voriger Artikel
Omar hält Erfolg für möglich
Nächster Artikel
Lafferde: Sommer kommt für Nechanitzky

Freut sich auf die Aufgabe bei Falke Rosenthal: Trainer Mathias Buchmann.

Quelle: Kim Neumann

„Der Vorstand des SV Falke bedauert dieses, da wir mit seiner Arbeit sehr zufrieden sind“, betonte Falke-Vorsitzender Matthias Greinke. Puschmann hatte die Rosenthaler gleich mehrmals ins Finale des Kreispokals geführt.

Bei der Suche nach einem Nachfolger sind die Falken bereits fündig geworden. Nach der Trennung von Bezirksligist TSV Dungelbeck wird Mathias Buchmann die Rosenthaler Mannschaft in der kommenden Spielzeit coachen. „Unabhängig von der Klasse, also auch bei einem eventuellen Abstieg in die Leistungsklasse“, betont Falke-Chef Greinke. Ziel werde es weiterhin sein, die A-Jugend des Klubs in die Herren-Mannschaft zu integrieren.

Genau auf diese Aufgabe freut sich Buchmann: „Das Gesamtkonzept passt. Viele A-Jugendliche stoßen nach. In Rosenthal gibt es ein perfektes Trainingsgelände und mit Matze Greinke einen Vorsitzenden, der Fußball lebt und großen Sachverstand hat“, betont Buchmann, der gute Erinnerung an den Rosenthaler Sportplatz hat. Dort machte er mit Dungelbeck den Kreismeistertitel klar. Er hofft, dass die Mannschaft noch den Klassenerhalt schafft.

Falke-Vorsitzender Greinke ist überzeugt davon, dass der scheidende Coach Puschmann und die Mannschaft den Abstieg noch verhindern können: „Bis zum Saisonende werden sie alles geben.“

cm

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Die besten Wettquoten für die Bundesliga gibt es bei SmartBets.