Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Elke Ostwald holt zwei Titel und fünf Medaillen

Schwimmen: DM der Masters Elke Ostwald holt zwei Titel und fünf Medaillen

Elke Ostwald (TSV Hohenhameln) hat wieder einmal ihre Klasse unter Beweis gestellt. Obwohl sie sich aus verschiedenen Gründen nicht optimal auf die Deutsche Meisterschaft der Masters in Hannover vorbereitet hatte, holte sie bei fünf Startes fünf Medaillen.

Voriger Artikel
Chillen in warmem Wasser nach der Anstrengung beim Triathlon
Nächster Artikel
Dungelbeck siegt und empfängt Woltwiesche

Auf dem Weg zum nächsten Titel: Elke Ostwald (TSV Hohenhameln).

Quelle: bt

„Ich bin mit den Titelkämpfen zufrieden“, sagte Ostwald, die in der Altersklasse 55 an den Start gegangen war. Die 200 Meter Lagen hatte sie eigentlich als Einstimmung auf die Titelkämpfe nutzen wollen. Nach 3:07,06 Minuten schlug sie an und war schnellste ihrer Altersklasse.

Vor den Titelkämpfen hatte sie sich die größten Hoffnungen auf Medaillen in den Freistildisziplinen gemacht. Über 50 Meter Freistil klappte der auf der Sprintstrecke so wichtige Start, und auch beim Anschlag hatte Ostwald ein glückliches Händchen. 31,55 Sekunden bescherten ihr den Sieg.

Nicht ganz zufrieden war die Hohenhamelnerin mit ihrem Ergebnis über 100 Meter Freistil. Nach 1:12,42 Minuten schlug sie als Zweite an. „Ich hatte im Vorfeld gedacht, dass ich etwas schneller sein werde“, sagte Ostwald.

In den Brustrennen machte sich die Altersklassen-Schwimmerin keine Hoffnung, den Sieg zu erringen. „Dazu war die Konkurrenz zu stark“, sagte Ostwald. Mit zwei dritten Rängen war sie entsprechend zufrieden. Auf der 50-Meter-Distanz schlug sie nach 41,71 Sekunden an und über 100 Meter Brust nach 1:33,31 Minuten.

bt

Voriger Artikel
Nächster Artikel