Volltextsuche über das Angebot:

20 ° / 14 ° wolkig

Navigation:
Elfer-Teams werden bei D-Jugend abgeschafft

Juniorenfußball Elfer-Teams werden bei D-Jugend abgeschafft

Für die D- und die F-Junioren wird es übernächste Saison grundlegende Änderungen im Spielbetrieb geben. Das erfuhren die Vereinsvertreter bei der Arbeitstagung für den Juniorenfußball.

„Ab der Saison 2011/2012 wird es bei den D-Junioren keinen Elfer-Spielbetrieb mehr geben“, kündigte Heike Hansen an. Die Vorsitzende des Juniorenausschusses im Fußball-Kreisverband erläuterte, warum: „Die Umstellung vom kleinen Feld bei den E-Junioren auf das komplette Feld bei den D-Jugendlichen ist zu groß.“ Deshalb solle es laut Vorgabe des DFB Neuner-Mannschaften geben, die von Strafraum zu Strafraum spielen.

Die genauen Spielfeldmaße würden noch bekannt gegeben.

Änderungen wird es auch bei den F-Junioren geben. Um den Spaß zu fördern und Leistungsdruck herauszunehmen soll es ab der übernächsten Saison keinen Meisterschafts-Spielbetrieb in dieser Altersklasse mehr geben. Stattdessen werde ein Turnier-Spielbetrieb organisiert, wie es ihn schon bei den Bubis gibt.

Dabei gibt der Kreisverband Termine vor, und die Vereine können die Ausrichtung eines Turniers übernehmen.

Der Vorteil sei, dass die Kinder an einem Tag mehrere Spiele hätten und nicht für eine 40 Minuten Fußball zum Teil lange An- und Rückfahrtswege haben.

In der Diskussion kam die Anregung, es beim bisherigen Spielbetrieb zu belassen, dafür aber auf Punkte und Tabellen zu verzichten. „Lasst uns den Turnierspielbetrieb doch ausprobieren“, appellierte Hansen. Bereits für die nächste Saison haben sich sechs Vereine für diesen Spielmodus entschieden.

„Wir können dann ja die Erfahrungen auswerten und bei der Arbeitstagung im Oktober entscheiden, wie wir weiter verfahren.“ Die Tagung für Vereine mit Juniorenmannschaften wird am Wochenende 8./9. Oktober in Barsinghausen stattfinden.

Bereits für die nächste Saison wird die Gastspielerlaubnis für Jugendspieler abgelöst durch das „Zweitspielrecht“. Der Stamm-Verein kann dabei bestimmen, für welche Altersklasse ein Jugendlicher ein Spielrecht in einem anderen Verein bekommt. In dieser Altersklasse darf er dann nicht mehr im Stammverein eingesetzt werden, wohl aber in einer anderen Altersstufe.

mp

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Sport in Peine
Die besten Wettquoten für die Bundesliga gibt es bei SmartBets.