Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 4 ° wolkig

Navigation:
Ein sehr unterhaltsames Spiel

Fußball: A-Junioren-Kreisliga Ein sehr unterhaltsames Spiel

Allzu viele Punkte haben die A-Junioren-Fußballer der JSG Nord Plockhorst in dieser Kreisliga-Saison nicht abgegeben: Nun war es wieder soweit: Der Kreismeister musste sich gegen den Kreispokalsieger mit einem Remis begnügen.

Voriger Artikel
MTV-Teams belohnen sich mit dem Aufstieg
Nächster Artikel
"Welle" für die Mädchen der TB Bortfeld

Klare Sache: Die Groß Lafferder A-Junioren (rechts) verloren ihr abschließendes Punktspiel mit 1:7 gegen die JSG Bortfeld.

Quelle: rb

PSG Peine - JSG Nord Plockhorst 2:2 (1:1). „Es war ein sehr unterhaltsames Spiel“, erklärte JSG-Betreuer Simon Bohlmann, dessen Team zunächst Defensivarbeit verrichten musste. „Denn die PSG bestimmte in den ersten 20 Minuten das Spiel, war auch spielerisch besser und ging verdient in Führung.“

Doch die JSG Nord zeigte sich nicht geschockt. Nur wenig später flankte der kurz zuvor eingewechselte Niklas Bondzio auf Gunnar Lonnemann - und der glich per Direktabnahme aus.

In der Folgezeit dominierte der Gast, „die Peiner konnten uns bis zur Pause nichts mehr entgegensetzen“, erklärte Bohlmann. Aus der Überlegenheit schlug sein Team aber erst nach der Pause Kapital: Florian Krasnic staubte zum 2:1 ab.

„Anschließend haben sich beide Mannschaften neutralisiert, wobei der PSG noch der verdiente Ausgleich gelang - es war ein gerechtes Ergebnis“, resümierte Simon Bohlmann.

Tore: 1:0 (25.), 1:1 Lonnemann (31.), 1:2 Krasnic (46.), 2:2 (76.).

rd

Voriger Artikel
Nächster Artikel