Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 7 ° wolkig

Navigation:
Edemissen ist für Nordmeisterschaft qualifiziert

Handball-Oberliga Edemissen ist für Nordmeisterschaft qualifiziert

Ende gut – alles gut. Auf der Zielgeraden schaffte die weibliche A-Jugend aus Edemissen doch noch den Sprung auf den zweiten Tabellenrang der Handball-Oberliga und die damit verbundene Teilnahme an der norddeutschen Meisterschaft.

HSG Nord Edemissen – HSG Badenstedt 29:24 (16:8). „Es hat sich bezahlt gemacht, dass wir bis zum Schluss an unsere Chance geglaubt haben“, sagte ein zufriedener Trainer Timo Liepelt. Der schickte aber auch ein großes Dankeschön an Meister TSV Burgdorf. Nur durch dessen 34:22-Sieg gegen den bisherigen Zweiten HSG Göttingen, konnte Edemissen in der Tabelle noch einem Rang hochrücken.

„Meinen Spielerinnen war die Nervosität anzumerken“, sagte Liepelt. Vor allem in den ersten Minuten taten sich die Gastgeber schwer und erarbeiteten sich nur mühsam eine 6:2-Führung. Badenstedt verkürzte zwischenzeitlich zwar auf zwei Tore (8:6), doch die Gastgeber legten nach.

In der ersten Halbzeit war vor allem Rechtsaußen Sandra Dietrich sehr torgefährlich. Jeder Wurf von ihr zappelte in den Maschen. Sie profitierte dabei von den geschickten Anspielen von Jessica Geier, die nach ihrer Erkrankung wieder zum Kader gehörte.
Geier war es zusammen mit Ivonne Krängel und Katharina Buchholz, die für Druck aus dem Rückraum und eine Acht-Tore-Führung zur Pause sorgten. Nach dem Seitenwechsel war der Spielfluss bei den Gastgeberinnen dahin. Badenstedt kam bis auf ein Tor heran. „Wir haben uns davon aber nicht beeindrucken lassen. Das war sehr gut“, meinte Liepelt, dessen Team beim 23:20 wieder auf Kurs war.

Einen großen Anteil daran hatte Torfrau Jana Trautmann, die glänzend die verletzte Frauke Kemmer vertrat und den Sieg festhielt.

HSG Nord Edemissen: Trautmann (Tor); Geier (8/2), Ivonne Krängel (8/2), Buchholz (7), Dietrich (4), Rangnick (2), Meyer, Borchard, Ewert-Schönstein, Berkhoff.

bt

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Sport in Peine
Die besten Wettquoten für die Bundesliga gibt es bei SmartBets.