Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Eckhard Frerichs holt sich den vierten Titel in Folge

Bogenschiessen Eckhard Frerichs holt sich den vierten Titel in Folge

Auf einen goldigen Wettbewerb können die Bogensportler des Kreisschützenverbandes Peine zurückblicken. Sie ergatterten bei den Hallen-Landesmeisterschaften in Bad Fallingbostel elf Medaillen, davon fünf goldene. Erfolgreichster Peiner Verein war erwartungsgemäß der BSC Clauen.

Voriger Artikel
HSG-Nord-Ziel: Ein gutes Spiel abliefern
Nächster Artikel
Die Ansetzungen bekommt Peines ältester aktiver Fußball-Schiedsrichter noch per Post

Eckhard Frerichs (BSC Clauen) holte zwei Goldmedaillen bei der Landesmeisterschaft.

Quelle: bt

Eckhard Frerichs (Clauen) sorgte für einen Paukenschlag. Er schoss in der Altersklasse mit 568 Ringen seinen vierten Sieg hintereinander ein. „Es war ein unglaubliches Wochenende“, sagte Frerichs strahlend, der auch noch in der Mannschaft mit Gerhard Gefäller und Oliver Janeczko siegreich war. Das Trio kam zusammen auf 1633 Ringe.

Frerichs war aus Clauener Sicht nicht der einzige Zweifachsieger. Auch Friederike Heise jubelte doppelt. Sie siegte in der Jugendklasse mit 517 Ringen. Im Teamwettbewerb holte sie sich Gold zusammen mit Lukas Boemke und Moritz Offen. 1495 Ringe standen auf dem Schusszettel der Clauener Mannschaft, die vor ihrer zweiten Mannschaft mit Leon-Marius Bronn, Vivien Schmidt und Kai Beschorner (1443 Ringe) den Sieg errang. Boemke holte zusätzlich Bronze mit 515 Ringen bei der männlichen Jugend.

In den Hauptkonkurrenz (Damen- und Schützenklasse) hatten die Peiner Schützen einen schweren Stand. Sowohl die Damen- als auch die Schützenmannschaft des BSC Clauen landete auf dem undankbaren vierten Rang. Dem Trio Meike Gottwald, Andrea Janeczko und Christina Kreimeyer fehlten lediglich vier Ring zu Platz drei.

In der Einzelkonkurrenz belegte Ilka Döring-Schuster (SGi Vöhrum) nach dem Vorkampf mit 522 Ringen den achten Platz. In der Finalrunde kam für sie gleich das Aus gegen die spätere Landesmeisterin Andrea Kreipe (Watenbüttel).

Mehr Erfolg hatten die Peiner Junioren. Marvin Wenzel (Pfeil Broistedt) holte mit 539 Ringen Silber vor Fabian Lieke (Clauen), der auf 537 Ringe kam. Ebenfalls Silber konnte Patrick Lieke (Clauen) verbuchen. Er erzielte 550 Ringe bei den A-Schülern.

Einen Landesmeistertitel feierten die Bogensportler vom KKS Falkenauge Edemissen. Henry Denker siegte mit 481 Ringen und zehn Zählern Vorsprung bei den B-Schülern. Für eine weitere Silbermedaille beim BSC Clauen sorgten die Junioren Fabian Lieke, Torben Henseler und Kirsten Mumme mit 1380 Ringen.

Für weitere Platzierungen unter den ersten Zehn sorgten:     Schülerinnen A: 7. Ella-Mareike Hansen (SV Telgte) 426 Ringe; Schüler C: 4. Erik Berking (Edemissen) 434 Ringe; Schüler A Blankbogen: 4. Claas Neumann (Vöhrum) 353 Ringe; Weibliche Jugend: 4. Vivien Schmidt (Clauen) 480 Ringe; 4. Kirsten Mumme (Clauen) 407 Ringe; Männliche Jugend: 5. Leon-Marius Bronn (Clauen) 490 Ringe; 7. Kai Beschorner (Clauen) 473 Ringe; 9. Moritz Offen (Clauen) 463 Ringe; Junioren: 10. Torben Henseler (Clauen) 436 Ringe; Damen-Altersklasse: 6. Meike Gottwald (Clauen) 521 Ringe; Senioren: 8. Peter Henseler (Clauen) 507 Ringe.

bt

Voriger Artikel
Nächster Artikel