Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -4 ° wolkig

Navigation:
Dritter Sieg in Folge für die Jahn-Juniorinnen

Handball-Oberliga A-Juniorinnen Dritter Sieg in Folge für die Jahn-Juniorinnen

Zum Jahresende kommen die A-Juniorinnen aus Peine in der Handball-Oberliga auf Touren. In Liebenau feierten sie ihren dritten Sieg hintereinander - und somit einen glänzenden Start in die Rückrunde.

Voriger Artikel
Adenstedt mir "unterirdischer Wurfausbeute"
Nächster Artikel
PAZ-Cup: VfB will Lengedes Serie stoppen

Annika Bergmann war von der Liebenauer Abwehr nur selten zu stoppen.

Quelle: bt

Zum Jahresende kommen die A-Juniorinnen aus Peine in der Handball-Oberliga auf Touren. In Liebenau feierten sie ihren dritten Sieg hintereinander - und somit einen glänzenden Start in die Rückrunde.  

SV Aue Liebenau - MTV VJ Peine 23:31 (9:12). „Ich hatte nie das Gefühl, dass wir die Partie verlieren könnten“, sagte Jahn-Trainer Dietmar Giersch. In der ersten Halbzeit erlaubten sich seine Spielerinnen zwar einige unnötige Ballverluste, trotzdem gingen die Peiner mit 4:3 in Führung und gaben den Vorsprung nicht mehr aus der Hand.

„In der zweiten Hälfte haben wir aggressiver verteidigt“, ergänzte Giersch. Damit kam Liebenau nicht zurecht. Die Folge: Ballverluste.

Die nutzte vor allem die schnelle Laura Schauder zu Gegenstößen. Die Heimmannschaft versuchte alles, nahm die überragenden Annika Bergmann und Jennifer Hüsing in kurze Deckung. Unbeeindruckt davon zog der Gast beim 20:14 das erst Mal mit sechs Toren davon.

„Wir sind gut gerüstet für das Nachbarschaftsduell gegen Burgdorf in einer Woche“, sagt Dietmar Giersch.

MTV VJ Peine: Kilsbach (Tor); A. Bergmann (11/1), Schauder (8), Hüsing (4/1), Hoppmann (2/1), Ristau (2), Kruck (2), Bührig (1), Heiligentag (1), H. Bergmann.

bt

Voriger Artikel
Nächster Artikel