Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 9 ° Regen

Navigation:
Drei Peiner kandidieren für Regionsvorstand

Tennis-Kreisverband Drei Peiner kandidieren für Regionsvorstand

Zur voraussichtlich letzten Hauptversammlung traf sich der Tennis-Kreisverband. Am 28. März ist die Gründungsversammlung für die Tennis-Region.

Voriger Artikel
Sierße/Wahle steigt auf
Nächster Artikel
Bültener turnt stark gegen das Nationalteam

Stehen für den Regionsvorstand zur Wahl (von links): Hans Jürgen Gericke, Marion Hornbostel, Hans Werner Eschenbrücher.

Keine Veränderungen wird es bis dahin im Vorstand des Kreisverbandes geben. Alle Mitglieder wurden einstimmig in den Ämtern bestätigt.

Für den zukünftigen Regionsvorstand haben sich die Peiner positioniert. Nach den derzeitigen Planungen werden sich Hans Jürgen Gericke für das Amt des 2. Vorsitzenden, Hans Werner Eschenbrücher als 2. Sportwart und Marion Hornbostel als 2. Jugendwartin zur Wahl stellen. „Mit dieser Mannschaft sind wir im Regionsvorstand gut vertreten und wollen gemeinsam mit den Kollegen aus Hildesheim die Regionsbildung erfolgreich voranbringen“, sagte Kreis-Vorsitzender Olav Meyer.

Positiv fiel die Bewertung Meyers für das vergangene Tennisjahr und die zukünftige Region aus. „Wirtschaftlich stehen wir auf gesunden Füssen und auch sportlich war 2010 wieder ein erfolgreiches Jahr für den Tennissport im „Für die Region mit dem Kreis Hildesheim sowie acht weiteren Vereinen aus dem Kreis Holzminden wurden alle Vorgespräche und Aufgaben erfolgreich zum Abschluss gebracht, so dass wir positiv in die Zukunft schauen können.“

Die erfolgreichen Planungen bestätigten auch Kreissportwart Hans Werner Eschenbrücher und Bezirkssportwart Günther Schultz, die in Zusammenarbeit mit den Vertretern aus Hildesheim und dem Bezirk Hannover die Einteilung des Punktspielbetriebes der anstehenden Sommersaison abgeschlossen haben.

Erfolgreich verlaufen sind auch die Planungen für das zukünftige Kadertraining im Jugendbereich. Für das Fördertraining bleibt Peine als Stützpunkt erhalten, und der Nachwuchs aus der Region wird zukünftig von den jetzigen Kreistrainern Acki Kälz und Daniel Höppner trainiert.

bos

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Die besten Wettquoten für die Bundesliga gibt es bei SmartBets.