Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Drei Neuzugänge bei der SG Zweidorf/Bortfeld

Handball-Landesliga Drei Neuzugänge bei der SG Zweidorf/Bortfeld

Wiedersehen macht Freude. Das haben sich auch zwei ehemalige Spieler des Handball-Landesligisten SG Zweidorf/Bortfeld gedacht. Sie haben für die nächste Saison zugesagt und kehren an die alte Wirkungsstätte zurück.

Voriger Artikel
Beim Bambini-Cup wird ohne Schiri gekickt
Nächster Artikel
„Hase+Igel“-Spiel mit Fußball-Profi Cigerci

Stefan Schwesinger wird kommende Saison wieder Tore für die SG Zweidorf/Bortfeld werfen.

Quelle: bt

SG-Leiter Sigurt Grobe musste reagieren. Nachdem Sebastian Trant aus beruflichen Gründen seinen Abschied bekanntgegeben hatte und Marco Lehne künftig für den Jugend-Bundesligisten MTV Braunschweig spielt, stand ihm mit Christoph Baldauf nur noch ein Torhüter zur Verfügung.

Grobe erinnerte sich an Christoph Meyer, der jahrelang im Kasten der SG gestanden hatte und zuletzt beim Verbandsliga-Absteiger MTV Hondelage spielte. „Wir freuen uns, dass Christoph wieder zurückkehrt“, sagt Grobe.

Mit Jannis Grotewold vom Ligakonkurrenten HSG Nord Edemissen wurde zusätzlich ein weiterer Torhüter verpflichtet. „Da Christoph Baldauf beruflich bedingt immer wieder einmal ausfallen kann, ist es wichtig, mit drei Torhütern in die neue Saison zu gehen. Das hat sich in der zurückliegenden Spielzeit bewährt“, ergänzt Grobe.

Für eine große Überraschung sorgte der SG-Leiter mit der Verpflichtung von Linksaußen Stefan Schwesinger, der in den zurückliegenden Spielzeiten beim Oberligisten Lehrter SV auf Torejagd gegangen ist. Mit Patrick Reckewell, Jan Pietruk und Schwesinger sind die Mannen um Trainer Andreas Bremer künftig erstklassig auf Linksaußen besetzt.

bt

Voriger Artikel
Nächster Artikel