Volltextsuche über das Angebot:

12 ° / 9 ° Regen

Navigation:
Doppelturnier: 25. Klimaschka-Cup

Hallenfußball Doppelturnier: 25. Klimaschka-Cup

Jubiläum beim BSC Bülten: Zum 25. Mal richtet der Sportverein sein Hallenturnier um den „Günter-Klimaschka-Cup“ aus.

Voriger Artikel
Hornburg und Bock schaffen das Double
Nächster Artikel
Stederdorf weiter, Edemissen fliegt raus

Vor vier Tagen in der Stadionhalle beim Viktoria-Cup: Dungelbeck verwandelt im Neunmeterschießen im Finale gegen Lengede und siegt. An gleicher Stelle hat der SV Lengede nun beim Klimaschka-Cup die nächste Chance auf den Gesamtsieg.

Quelle: rb

Das Turnier startet am 2. Weihnachtsfeiertag (Montag 26. Dezember) und endet mit der Finalrunde am Freitag, 30. Dezember. Dazwischen wird täglich gekickt. 24 Mannschaften ermitteln in vier Gruppen die Endrunden-Teilnehmer.

Eigentlich sind es zwei Turnier, die unter demselben Namen laufen. Zwölf Mannschaften aus der Kreisliga und höher spielen in zwei Gruppen um den Einzug in die Finalrunde, zwölf Mannschaften aus der Leistungsklasse und darunter ermitteln ebenfalls in zwei Gruppen ihre Endrunden-Teilnehmer.

Die zwei besten Mannschaften sowie der beste Dritte der jeweils zwei klassifizierten Gruppen qualifizieren sich, sodass es am Endrundentag zwei Finalgruppen à fünf Mannschaften geben wird.

In diesem Jahr wurde der Turniermodus noch einmal verfeinert,  indem die Gruppen bereits an den Vorrundenspieltagen entsprechend Ihrer Spielklasse zugelost werden.

Die Preisgelder sind lukrativ: Je Finalgruppe bekommt der Sieger 500 Euro, die Nächstplazierten 300, 200, 100 beziehungsweise 50 Euro. Auch die Zuschauer werden nicht leer ausgehen: Am Finaltag wird es eine Tombola mit attraktiven Preisen geben.

Termine (Stadionhalle):
Montag, 26. Dezember ab 16 Uhr: 1. Gruppe der Leistungsklasse und der Klassen darunter. Dabei sind MTV Peine, SV Takva, TSV Münstedt, TSV Marathon, SpVgg Groß Bülten und MTV Duttenstedt.
Dienstag, 27. Dezember ab 18 Uhr: 1. Gruppe der Kreisliga und der Klassen darüber. Dabei sind: FT Braunschweig, SV Bosporus, BSV Ölper, TSV Hohendes hameln, TSV Essinghausen und RW Schwicheldt.
Mittwoch, 28. Dezember ab  18 Uhr: 2. Gruppe der Leistungsklasse und der Klassen darunter. Dabei sind: VfL Woltorf, Adler Handorf, SG Adenstedt, BSC Bülten, VT Union Groß Ilsede und PSG Peine.
Donnerstag, 29. Dezember ab 18 Uhr: 2. Gruppe der Kreisliga und der Klassen darüber. Dabei sind: MTV Wedtlenstedt, Arminia Vöhrum, Viktoria Ölsburg, SV Lengede, TSV Bildung und VfB Peine.
Freitag, 30. Dezember ab 18 Uhr: Finalrunden.

mp

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Die besten Wettquoten für die Bundesliga gibt es bei SmartBets.