Volltextsuche über das Angebot:

18 ° / 7 ° wolkig

Navigation:
Donnernder Applaus für Salti und Sprünge

Turn- und Gymnastikschau bei Jahn Donnernder Applaus für Salti und Sprünge

"Ahhs" und "Oohs" in der Gunzelinsporthalle: Reichlich Beifall heimsten die 100 Sportler ein, die am Sonntag die Turn- und Gymnastikschau des MTV Vater Jahn Peine gestaltet haben.

Voriger Artikel
Beliebtes 2:2 - Kuhnt rettet Punkt
Nächster Artikel
BSC-Youngster gewinnen das Dauerschießen

Im Grätsch-Sprung über den Sprungbock: Die Mädchen-Gruppe des MTV Vater Jahn Peine zeigte typische Elemente des Geräteturnens.

Quelle: Kim Neumann

„Es war super, weil alles geklappt hat und wir ganz viele Zuschauer hatten“, freute sich Jahns Turnabteilungsleiterin Michaela Link. Fast voll waren die Ränge in der Gunzelinhalle. Großeltern, Eltern und Freunde spendeten lautstarken Applaus.

Entsprechend aufgeregt waren die Akteure. „Einige unserer Gruppe sind es schließlich gar nicht gewohnt, vor Publikum aufzutreten“, nannte Link das Beispiel ihrer Jungentruppe, die mit Turnspielen begeisterte, Handstände zeigte, über Kästen sprang oder am Barren schwang.

Hohe Sprünge, Step-Aerobic oder Akrobatisches mit Gymnastikbällen und Reifen gab es zu bestaunen. „Der Höhepunkt war sicherlich die Vorführung unserer Trampolinturner“, schwärmte auch Michaela Link von Doppel-Salti und Schrauben. Vier Trampoline hatte die Gruppe um Trainerin Daniela Kola sternenförmig zusammengestellt und begeisterte unter anderem mit Synchronsprüngen. Allein an der Trommel-Choreografie wirkten gleich 48 Sportler mit.

Michaela Link war restlos zufrieden: „Es war schön zu sehen, dass Jung und Alt etwas gemeinsam machen können“, betonte sie.

cm

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Die besten Wettquoten für die Bundesliga gibt es bei SmartBets.