Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 6 ° Sprühregen

Navigation:
Dietmar Giersch fordert eine Steigerung

Jugendhandball-Oberligen Dietmar Giersch fordert eine Steigerung

Nach zuletzt drei Pleiten in Folge möchten die A-Jugend-Handballerinnen des MTV Peine in der Oberliga wieder in die Erfolgsspur zurückkommen. Doch einfach wird das nicht, erwarten sie doch die HG Rosdorf-Grone. Viel vorgenommen hat sich auch die weibliche B-Jugend von Jahn: Sie möchte die ersten Punkte in dieser Serie einfahren.

Voriger Artikel
Mit Maus und Tastatur zum Europameister
Nächster Artikel
Ein Sieg - und Zweidorf zieht am VfL vorbei

Annika Bergmann (Mitte, MTV Vater Jahn Peine) ist noch nicht hundertprozentig fit.

Quelle: bt

Weibliche A-Jugend

MTV VJ Peine - HG Rosdorf-Grone (Sonnabend, 17 Uhr). Nach einem verheißungsvollen Start hatten sich die Peinerinnen mehr vorgestellt, als Rang acht zu belegen. Doch nach zuletzt drei Niederlagen ist das Team von Trainer Dietmar Giersch in der Tabelle abgerutscht.

Ausgerechnet in dieser schwierigen Phase gastiert die spiel- und konterstarke HG Rosdorf-Grone in Peine. „Wir müssen uns gegenüber der Vorwoche deutlich steigern, um eine Chance zu besitzen“, mahnt Trainer Dietmar Giersch.

Sorgen bereiten ihm weiterhin seine Leistungsträgerinnen Antonia Hoppmann und Annika Bergmann, die noch immer angeschlagen und nicht hundertprozentig fit sind. Dennoch: „Trotz dieser Schwierigkeiten erwarte ich eine Reaktion auf die jüngsten Misserfolge“, sagt Giersch.

Weibliche B-Jugend

MTV VJ Peine - JSG Weyhausen (Sonnabend, 12.15 Uhr). Platz im siebten Saisonspiel bei Jahn der Knoten und kann endlich erstmals in dieser Saison gepunktet werden? Eine Antwort auf diese Frage gibt es am Sonnabend. „Wir sind aber erneut der Außenseiter. Unser Gegner ist körperlich sehr robust und uns in dieser Hinsicht deutlich überlegen“, erklärt Giersch.

Chancenlos sei sein Team jedoch nicht. Das haben Beobachtungen des Gegners ergeben. Um bestehen zu können, „müssen wir in der Abwehr aggressiv agieren und im Angriff den Druck hoch halten“, verlangt der Trainer.

bt

Voriger Artikel
Nächster Artikel