Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 10 ° Regenschauer

Navigation:
Die Niederlage in Grenzen halten

Fußball-Bezirksliga Die Niederlage in Grenzen halten

„Wir sind ganz krasser Außenseiter“, betont Mathias Buchmann, Coach des Fußball-Bezirksligisten TSV Dungelbeck, mit Blick auf den heutigen Gegner. Seine Einschätzung überrascht nicht, denn der BSV Ölper ist bislang noch ungeschlagen, hat zudem im Schnitt vier Treffer pro Partie erzielt.

Voriger Artikel
„Es fiel leicht, sich anders zu entscheiden“
Nächster Artikel
TSV Edemissen II reicht der Vorsprung

Ganz schön zu krabbeln hat der TSV Dungelbeck (links: Dennis Görke im Härke-Pokalspiel gegen Vöhrum) in der Bezirksliga.

Quelle: cb

TSV Dungelbeck – BSV Ölper (heute, 19 Uhr). Ein Blick auf die Tabelle genügt: Der Gastgeber benötigt im Kampf um den Klassenerhalt dringend Punkte, hat er doch erst deren sechs eingefahren.

Dass heute zumindest ein weiterer dazu kommen könnte, „ist mehr als unwahrscheinlich“, konstatiert TSV-Trainer Mathias Buchmann und verweist auf die Bilanz des BSV: Von 13 Partien hat er zwölf gewonnen, nur in Woltwiesche musste sich der Spitzenreiter mit einem Remis begnügen.

Aber selbst den Gewinn eines Zählers hält der Dungel-becker Coach für unrealistisch. „Letztlich geht es für uns nur darum, ein achtbares Ergebnis zu erzielen.“
Soll heißen: Er möchte die Niederlage in Grenzen halten. Damit das gelingt, „dürfen wir nicht zu früh Tore kassieren. Andernfalls kann es uns so ergehen wie Wendezelle oder Edemissen, die jeweils eine richtige Klatsche gekriegt haben“, mahnt Buchmann.

Allerdings sieht er der heutigen Partie durchaus mit einer gewissen Besorgnis entgegen. Denn obwohl sein Team vor fünf Tagen beim SV Lengede einen Teilerfolg erzielte (1:1), verlief die Vorbereitung auf das Duell gegen den Tabellenführer nicht seinen Vorstellungen entsprechend. „Am Montag sind nur vier Mann zum Training gekommen – das hat mich schon sehr enttäuscht“, gesteht Mathias Buchmann.

pet

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Die besten Wettquoten für die Bundesliga gibt es bei SmartBets.