Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Der Turniersieger kassiert in fünf Spielen nur ein Gegentor

Mädchen-Fußballturnier des TSV Hohenhameln Der Turniersieger kassiert in fünf Spielen nur ein Gegentor

Da waren auch die Peiner Teams machtlos: Mit fünf Siegen aus fünf Spielen und nur einem einzigen Gegentor haben die C-Jugend-Fußballerinnen des Bezirksligisten TSV Bemerode das Hallenfußball-Turnier des TSV Hohenhameln gewonnen.

Voriger Artikel
A-Jugend: Turnier mit acht Teams
Nächster Artikel
Ein Leistungsschub im zweiten Jahr

Die Stederdorferin (grün) gewann nicht nur das Laufduell gegen Hohenhameln, sondern mit der Mannschaft auch das Spiel mit 2:0.

Quelle: rb

Als bestes Peiner Team dribbelte sich der SSV Stederdorf auf Rang drei in der Mehrumer Sporthalle.

Im Endspiel lieferten sich der TSV Bemerode und die TSG Ahlten eine enge Partie des Winter-Kids-Cups: Durch einen 2:1-Sieg gewann Bemerode das Turnier. ,,Die Spielerinnen sind technisch sehr stark und körperlich robuster, sodass sie jedem Gegner überlegen waren“, sprach der Trainer des Gastgebers TSV Hohenhameln, Dave Stets, von einem verdienten Erfolg der Bemeroderinnen.

Als beste Peiner Mannschaft präsentierte sich Stederdorf: der SSV verlor das Halbfinalspiel gegen Ahlten knapp mit 0:1. Im Spiel um Platz drei schoss der SSV einen 3:0-Erfolg gegen Türk Gücü Hildesheim heraus. Nach zwei Unentschieden und einer Niederlage in der Gruppe verpasste der SSV Plockhorst als Gruppendritter den Halbfinaleinzug. Sein Endrundenspiel um Platz fünf gegen Eintracht Braunschweig gewann der SSV dann aber 1:0.

Nach jeweils einem Unentschieden und zwei Niederlagen in der Gruppe spielten Gastgeber Hohenhameln und der VfB Peine den siebten Platz aus. Der TSV gewann mit 2:1. ,,Mit der Leistung meiner Mannschaft war ich zufrieden. Spielerisch lief es schon ganz gut. Allerdings müssen wir nochmal an der Chancenverwertung arbeiten“, bilanzierte Stets. Beste Hohenhamelner Torschützin war Hannah Krygier mit zwei Treffern.

bc

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Sport in Peine