Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Der Nachwuchs demonstriert sein Turn-Talent

Grundstufen-Wettkampf der Turnerinnen Der Nachwuchs demonstriert sein Turn-Talent

Die Luhberghalle drohte fast zu platzen: 87 Turnerinnen aus sieben Vereinen des Kreises Peine nahmen am Grundstufenwettkampf im Geräte-Turnen teil.

Voriger Artikel
Auszeit-Donnerwetter rettet Vallstedt II
Nächster Artikel
Ein spannendes, hitziges und hartes Derby

Josephine Laaf (Jahrgang 2004) vom VfL Woltorf erreichte den zweiten Platz.

Quelle: rb

Turnkreis-Fachwartin Henrike Kamps-Eckert freute sich über die große Resonanz. Alleine der ausrichtende Verein MTV Stederdorf stellte 31 Mädchen, stark vertreten waren ebenfalls der TB Lengede (16) und der TSV Arminia Vöhrum (15).

Teilnehmen konnten ausschließlich Turnerinnen, die noch keinen Wettkampf auf Kreis- oder höherer Ebene bestritten haben. Gewertet wurde in den einzelnen Jahrgängen.

„Bei diesem Grundstufenwettkampf geht es nicht um Pflicht- oder Kürübungen wie bei den Leistungsturnern, sondern um das Zeigen einzelner Elemente an den vier Geräten Sprung, Reck, Balken und Boden“, erläutert Katrin Hoffmann von der TG Stederdorf-Vöhrum. „Die Vergabe der Punkte erfolgte nach Schwierigkeitsgrad und Ausführung der jeweiligen Übungselemente.“

Für die Kinder war es eine gute Gelegenheit, nicht nur den Trainern sondern auch den Eltern und Großeltern zu zeigen, was sie im Training gelernt haben.

Mit der jüngsten Teilnehmerin Marliese Eckert (3 Jahre) war auch schon die nächste Turnergeneration am Start. Ihre Mama Henrike startete ihre Turnkarriere bei Hildegund Riegert (langjährige Trainerin im MTV Stederdorf und jahrzehntelang Garant für Titel im Leistungsturnen) und stand bei Landesmeisterschaften mehrfach auf dem Treppchen. Heute ist Henrike Kamps-Eckert nicht nur Trainerin und Kampfrichterin, sondern auch „Beauftragte für das Gerätturnen weiblich“ im Turnkreis Peine.

Veranstaltungs-Fazit von TG- Trainerin Daniela Aschemann: „Wir haben viele talentierte Turnerinnen gesehen, und die eine oder andere wird uns hoffentlich bald auf Kreis- oder Bezirksebene vertreten.“

Die jeweils besten Drei:

Jahrgang 2010

1. Marliese Eckert (MTV Stederdorf).

Jahrgang 2009

1. Mailin Abel (MTV Stederdorf), 2. Milla Keunecke (MTV Stederdorf), 3. Lina Ex (MTV Stederdorf).

Jahrgang 2008

1. Jana Ruban (MTV Stederdorf), 2. Kimberley Sue Koch (MTV Stederdorf).

Jahrgang 2007

1. Natalie Garbuszus (MTV Stederdorf), 2. Annemieke Überschär (TSV Salzgitter-Lesse), 3. Hannah Pufall (MTV Stederdorf).

Jahrgang 2006

1. Lea Pioßek (TB Lengede), 2. Mariann Kummer (MTV Stederdorf), 3. Chiara Schmidt (MTV Stederdorf).

Jahrgang 2005

1. Henriette Behrens (MTV Stederdorf/Vöhrum), 2. Finja Fischer

(TSV Salzgitter Lesse), 3. Evke Reimann (VfL Woltorf).

Jahrgang 2004

1. Eeske Marit Uhrbach (MTV Stederdorf/Vöhrum), 2. Leonie Deister (Arminia Vöhrum), 3. Josephine Laaf (VfL Woltorf).

Jahrgang 2003

1. Paula Langner (TB Lengede), 2. Mareike Pohl (TB Lengede), 3. Rabea Brohmer (TB Lengede).

Jahrgang 2002

1. Melissa Moldauer (TB Lengede), 2. Sahira Fernandez Asensio (Arminia Vöhrum), 3. Gina Olschewski (TB Lengede).

Jahrgang 2001

1. Kim Schütze (Arminia Vöhrum), 2. Kim Schweingruber (TB Lengede), 3. Victoria Korbel (TB Lengede).

Voriger Artikel
Nächster Artikel