Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -6 ° heiter

Navigation:
Dennis Bühn ist zuversichtlich: "Die Jungs schaffen das"

Handball: Oberliga-Relegation der männlichen Jugend Dennis Bühn ist zuversichtlich: "Die Jungs schaffen das"

In die dritte Relegationsrunde eingezogen sind die A- und B-Junioren-Handballer des MTV Groß Lafferde. „Und ich bin zuversichtlich, dass die Jungs dann den Aufstieg in die Oberliga schaffen“, sagt Lafferdes A-Junioren-Coach Dennis Bühn.

Voriger Artikel
Sieben Titel: LG-Athleten räumen ab
Nächster Artikel
Jonas Hansen ist nicht zu bezwingen

Leonard Schröder traf für die A- und B-Junioren in der Relegation.

Quelle: im

MA-Junioren

MTV Groß Lafferde - JSG HSV Nordstars 20:17 (11:8). Zwar lag der MTV mit 4:6 hinten, „doch schon zur Pause hatten wir die Partie gedreht und sich auch danach nicht mehr in Bedrängnis geraten“, erklärte MTV-Trainer Dennis Bühn.

Tore: Burgdorff (7), Schröder (2), Jemric (5), Frühling (4), Strub.

HSG Bützfleth/Drochtersen - MTV Groß Lafferde 22:19 (13:8). „Von der ersten Minute an hat die HSG gezeigt, wer Herr im Haus ist“, sagte Bühn. In der 19. Minute sei zwar ihr Spielmacher disqualifiziert worden, „aber den Rückstand konnten wir nicht mehr entscheidend verkürzen“.

Tore: Schaper, Burgdorff (2), Schröder, Brunke (4), Mrasek (7), Frühling (2), Tillack (2).

MTV Soltau - MTV Groß Lafferde 21:18 (10:7). „Da wir reihenweise technische Fehler gemacht haben und zudem die Wurfquote unterirdisch war, kam es zu einer vermeidbaren, aber verdienten Niederlage“, erklärte Bühn.

Tore: Burgdorff (4), Schröder (2), Brunke (2), Mrasek, Jemric (3), Frühling (3), Strub, Tillack (2).

MTV Groß Lafferde - JSG Hatten-Sandkrug 13:22 (6:12). Zu stark für den MTV war die JSG. „Sie ließ in der Abwehr wenig zu und kam im Angriff zu einfachen Toren“, sagte Bühn.

Tore: Burgdorff (3), Schröder, Mrasek (3), Jemric (3), Binner, Frühling, Tillack.

Fazit: „Wir haben in dieser starken Gruppe den geforderten Pflichtsieg eingefahren. Da im Modus der männlichen A-Jugend erst ab dieser Runde Aufstiegsplätze vergeben wurden, haben sich mit der HSG Bützfleth und Hatten-Sandkrug zwei bärenstarke Teams verdient durchgesetzt“, resümierte Bühn.

MB-Junioren

MTV Groß Lafferde - SV Söhre 14:10. „Wir haben die ganze Zeit dominiert und in jeder Phase des Spiels mit mindestens zwei Toren geführt“, erklärte MTV-Coach Eckhard Meyer.

Tore: Quiring (3), Strub (5), Waschke (3), Meyer (2), Preiss.

SG Luhdorf - MTV Groß Lafferde 17:12. Luhdorf führte 4:1, doch nach einer Auszeit glich der MTV zum 5:5 aus. „Danach kam es zu einem nicht zu erklärenden Bruch bei uns. Klare Chancen wurden vergeben, Pässe verworfen und Bälle nicht gefangen“, begründete Meyer die Niederlage und die damit verpasste Qualifikation zur Oberliga.

Tore: Quiring, Straten (3), Strub (5), Meyer, Rodemeier, Stübig.

MTV Groß Lafferde - JSG Münden/Volkmarshausen 21:9. „Nach der desolaten Leistung gegen Luhdorf haben die Jungs gezeigt, dass sie zurecht um die Qualifikation zur Oberliga mitspielen“, sagte Meyer, dessen Team die Partie zur Pause bereits entschieden hatte (11:4). Dass der Sieg so deutlich ausfiel, „haben wir der starken Abwehr und der guten Leistung von Keeper Lionel Lütgering zu verdanken“.

Tore: Quiring (2), Straten (2), Schröder (2), Strub (7), Waschke, Meyer (2), Preiss, Rodemeier, Fischer, Stübig (2).

Fazit: „Kurios war, dass der SV Söhre, der gegen uns chancenlos war, sich für die Oberliga qualifiziert hat. Söhre gewann das letzte Spiel gegen Luhdorf mit acht Toren Vorsprung“, sagte Meyer.

rd

Voriger Artikel
Nächster Artikel