Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -6 ° heiter

Navigation:
Das Schlusslicht befindet sich auf Abschiedstour

Handball-Verbandsliga Männer Das Schlusslicht befindet sich auf Abschiedstour

Ein Höhepunkt im tristen Punktspielalltag wartet auf die Verbandsliga-Handballer der SG Zweidorf/Bortfeld am Sonnabend. Denn es kommt zum Nachbarschaftsduell gegen den MTV Braunschweig.

Voriger Artikel
Klein erwartet "heißen Tanz" im Kreisderby
Nächster Artikel
Auerbach hört mit sofortiger Wirkung auf

SG-Spieler Dirk Buchholz (am Ball) muss sich am Sonnabend auf eine kompakte Braunschweiger Abwehr einstellen.

Quelle: bt

MTV Braunschweig - SG Zweidorf/Bortfeld (Sonnabend, 19.30 Uhr). Jahrelang haben die Handballer der kleinen SG dem großen Braunschweiger Rivalen den Rang abgelaufen. Während der Außenseiter in der Oberliga spielte, versuchten es die Braunschweiger Jahr um Jahr, in das niedersächsische Oberhaus zu kommen. Auch in diesem Jahr werden es die Schützlinge von Trainer Christoph Geis nicht schaffen. Als Sechster ist der Zug nach oben abgefahren. Noch härter trifft es die SG, die mit hoher Wahrscheinlichkeit in die Landesliga muss.

„Theoretisch ist der Klassenerhalt zwar noch möglich, praktisch befinden wir uns aber auf Abschiedstour“, sagt SG-Leiter Sigurt Grobe. Er ist sich sicher, dass sein Team am Sonnabend in Braunschweig alles versuchen wird, „dem Favoriten ein Bein zu stellen“.

Hoffnung auf eine Überraschung macht den Gästen der schwache Angriff der Braunschweiger. Lediglich 498 Tore haben die Gastgeber bislang geworfen. Dass sind sogar zwei Treffer weniger, als die SG-Angreifer bislang erzielt haben. Dafür haben die Gäste jedoch deutliche Nachteile im Abwehrverhalten: Mit 646 Treffern sind sie die Schießbude der Liga (Braunschweig: 471).

Den geringsten Anteil daran haben die SG-Torhüter. Vor allem Christoph Baldauf hat mehr als einmal seine Kollegen vor einer noch höheren Niederlage bewahrt. Auch Arne Maushake und Sebastian Trant enttäuschten nicht. Auf sie wird es auch am morgigen Sonnabend wieder ankommen, um ein ansprechendes Ergebnis zu erreichen.

bt

Voriger Artikel
Nächster Artikel