Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -8 ° wolkig

Navigation:
Broistedt siegt überraschend klar

Luftpistolen-Bundesliga Broistedt siegt überraschend klar

„Der erste Wettkampftag hat uns die Augen geöffnet“, sagte Hans-Jörg Meyer, Spitzenschütze der SB Broistedt. Die Auftakt-Niederlage gegen die Sportschützen Fahrdorf hat frische Kräfte bei Broistedts Luftpistolen-Bundesliga-Schützen frei gesetzt.

Voriger Artikel
Lafferde siegt, lässt aber die Zügel schleifen
Nächster Artikel
Vöhrum: Aslan guckt schon wieder zu

Hans-Jörg Meyer zeigte eine starke Leistung.

Quelle: bt

Bereits die Braunschweiger SG bekam dies zu spüren. Nun siegte Meyer mit seinen Teamkollegen auch in Böklund gegen die stark eingeschätzte SG Bassum mit 4:1.

„Wir hatten uns auf eine ganz schwierige Aufgabe eingestellt“, sagte Meyer. Er traf überraschenderweise nicht auf Artur Gevorgjan, sondern auf Antje Noeske. Zu Beginn lag Meyer zwar zurück, am Ende siegte er in einem gutklassigen Vergleich mit 386:382. Broistedts Nummer zwei Thomas Hoppe musste sich Pierre Michel mit 367:375 geschlagen geben.

Eine starke Leistung zeigte Patrick Scheuber beim 388:383-Sieg gegen Artur Gevorgjan. Auch wenn Gevorgjan nicht mehr ganz die Leistungsfähigkeit der vergangenen Jahre hat, durften die Broistedter in diesem Vergleich nicht unbedingt mit einem Sieg rechnen. Spannend ging es zwischen Jan Brückner und Albert Grieskamp zu. Beide trennten sich 374:374. Ein Stechen musste den Sieger ermitteln. Brückner schoss eine Zehn, sein Konkurrent eine Neun. Für den vierten Broistedter Sieg sorgte Florian Ullrich, der 379:371 gegen Sascha Sandmann erfolgreich war.

Nach dem dritten Wettkampftag liegen vier Mannschaften mit 4:2-Punkten an der Spitze. Die Broistedter belegen Rang zwei. Fahrdorf als Letzter der Tabelle ist lediglich zwei Punkte entfernt. „Es bleibt spannend“, sagte Meyer.

bt

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Sport in Peine