Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Brandt wünscht sich mehr Engagement

1. Fußball-Kreisklasse Brandt wünscht sich mehr Engagement

Mehr Einsatz und Ehrgeiz: Das wünscht sich Bortfelds Trainer von seinem Team für die Rückrunde in der 1. Fußball-Kreisklasse. Sorgen muss er sich allerdings nicht machen, denn die TB stehen im gesicherten Mittelfeld.

Voriger Artikel
„Wir werden den Klassenerhalt schaffen“
Nächster Artikel
TSV Clauen/Soßmar: „Achter Platz ist nicht zufriedenstellend“

Situation bereinigt: Keeper Marco Lehne und die TB Bortfeld können der Rückrunde gelassen entgegen sehen, haben sie doch im gesicherten Tabellenmittelfeld überwintert.

Quelle: im

In der Winterpause verpflichtete der Tabellenzehnte zudem zwei erfahrene Neuzugänge, um der jungen Mannschaft Stabilität zu verleihen. In welchen Bereichen sich sein Team aber noch steigern muss, und warum zwei ehemalige A-Jugendliche für ihn die Spieler der Hinrunde sind, verrät Andreas Brandt im PAZ-Sportbuzzer-Interview.

- Meine Bilanz der Hinrunde: „Sehr durchwachsen, aber im Großen und Ganzen bin ich zufrieden. Wir haben eine junge Truppe, der es hier und da einfach an Ehrgeiz fehlt. In den Spielen wird deutlich, dass wir mit den Gegnern mithalten können, aber leider nicht immer unser gesamtes Können abrufen. Man darf auch nicht vergessen, dass wir im Sommer vier A-Jugendliche neu in den Kader eingebaut haben.“

- Mein Spieler der Hinrunde: „Da muss ich mit Luca Moraes und Marius Wolf zwei Spieler nennen. Beide befinden sich in ihrem ersten Herrenjahr, haben die meisten Spiele gemacht und zeigen starke Leistungen.“

- Mein Pechvogel der Hinrunde: „Keeper Benjamin Brockmann hat sich in der Rückserie der abgelaufenen Saison an der Schulter verletzt und wird uns in dieser Saison nicht mehr zur Verfügung stehen. Es ist sehr schade, weil wir in den vergangenen Jahren immer auf ihn bauen konnten.“

- Meine Enttäuschung der Hinrunde: „Die Mannschaft hat oft nicht den Fußball abgerufen, den sie in der Lage ist zu spielen. Dies hing oft mit der fehlenden Einstellung und einem Mangel an Ehrgeiz zusammen. Wir haben dadurch mehrere Punkte verschenkt, was wirklich schade ist, weil das Potenzial eigentlich vorhanden wäre.“

- Meine Erwartungen an die Rückrunde: „Wir müssen uns stabilisieren und das Team muss mehr Ehrgeiz entwickeln. Der Blick geht nach oben in der Tabelle - und vielleicht ist noch ein Härke-Pokal-Platz drin. Dafür müssen aber das Engagement und die Disziplin stimmen.“

- Meine persönliche Zukunft: „Das wird sich zeigen. Ich habe keinen Vertrag, aber ich werde bleiben, wenn sich beide Seiten einig sind. Derzeit spricht nichts dagegen, allerdings wünsche ich mir mehr Engagement von den Jungs.“

Info:

Kevin Kallweit und Bernd Harms kommen

Abgänge: „Kevin und Rico Brennecke werden die TB genauso wie Daniel Schröder studienbedingt verlassen. Zudem wird sich Mats Mosel dem TSV Lamme anschließen“, sagt Coach Andreas Brandt.

Zugänge: Kevin Kallweit (Wendezelle) und Bernd Harms (SV Sandkamp) sind im Winter zur TB gewechselt. „Damit wird unser Kader mit zwei erfahrenen Spielern verstärkt. Beide haben schon höher gespielt und sind für unsere junge Mannschaft eine Bereicherung.“

jl

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Sport in Peine