Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Box-Club 62 setzt auf ein Trainerteam

Verein stellt sich neu auf Box-Club 62 setzt auf ein Trainerteam

Nach dem überraschenden Rücktritt von Klubchef und Trainer Kazim Yilmaz stellt sich der Box-Club 62 Peine neu auf. "Bei uns wird fortan Teamarbeit betrieben", sagt Ercan Caliskan, der bis zur außerordentlichen Mitgliederversammlung am Sonnabend, 16. März, die Geschäfte des Vereins führt.

Voriger Artikel
Noch ein Marathon: Peiner starteten in Tokio
Nächster Artikel
Schwicheldt holt Turniersieg ohne Gegentor

Box-Club 62 Peine. Das Trainerteam mit (von links) Murat Tatar, Abuzer Yildirim, Yücel Tanrikulu, Mustafa Er und Ercan Caliskan.

Quelle: cm

Die Trainingsarbeit des Vereins teilen sich fortan gleich fünf Übungsleiter. Caliskan freut sich darüber, dass der ehemalige Klubchef Yücel Tanrikulu sein Comeback gibt. Der 40-Jährige wurde mehrfach Niedersachsenmeister und kämpfte in seiner Zeit als Gastboxer für den MSV Magdeburg unter anderem gegen Halbschwergewichts-Weltmeister Jürgen Brähmer.

Als Cheftrainer werde jedoch Mustafa Er fungieren. Der ehemalige Zweitliga-Kämpfer und Niedersachsenmeister hat seinen Trainerschein gemeistert. „Ich kann mir keinen besseren vorstellen“, betont Caliskan. Das Training mitgestalten werden zudem fortan Murat Tatar, Abuzer Yildirim und Ercan Caliskan.

Nachdem der Klub die Trainingsarbeit neu aufgeteilt hat, sind nun auch einstige Leistungsträger zurückgekehrt. Hasan und Ibrahim Karahancer, Kenan Maharramov oder Erdal Delfi werden sich fortan wieder auf Meisterschaften vorbereiten. „Bis zu zehn Kämpfer wollen wir für Meisterschaften vorbereiten“, sagt Caliskan. Erfahrungen sammeln sollen sie dabei auch bei offiziellen Sparringskämpfen vor Zuschauern. „Unser Ziel ist es, zwei Veranstaltungen pro Jahr in Peine auf die Beine zu stellen“, sagt Caliskan.

Wieder aufleben soll zudem ein Fitness-Intervall-Training für Frauen aus jeglichen Kulturkreisen. Vier Hallenzeiten stehen dem BC 62 für den Trainingsbetrieb zur Verfügung. Montags können im Kraftraum in Vöhrum von 18 bis 20 Uhr die Muskeln gestärkt werden, dienstags und freitags wird von 16 bis 18 Uhr und donnerstags von 18 bis 20 Uhr in der Halle der Wallschule trainiert. Interessierte, auch Anfänger sind jederzeit willkommen.

Auf die neue Konkurrenz in Peine durch den von Ex-BC-62-Chef Kazim Yilmaz gegründeten Verein Boxclub Black Panthers reagieren die BC62-Verantwortlichen gelassen. „Ich hätte ihm von der Gründung zwar abgeraten, aber Konkurrenz belebt das Geschäft, vielleicht wird es dadurch sogar interessanter“, sagt Yücel Tanrikulu.

cm

Voriger Artikel
Nächster Artikel