Volltextsuche über das Angebot:

18 ° / 8 ° wolkig

Navigation:
Bosporus setzt auf Kaffee und Charakter

Spiel des Tages Bosporus setzt auf Kaffee und Charakter

Brisantes Kellerduell in der Fußball-Bezirksliga: „Das ist ein sehr wichtiges Spiel. Meine Jungs müssen die Ärmel hochkrempeln und alles geben“, betont Ekrem Kocak, Trainer des Tabellenvorletzten SV Bosporus Peine, vorm Heimspiel am Sonntag gegen den nur zwei Punkte besseren Lokalrivalen TSV Edemissen.

SV Bosporus Peine – TSV Edemissen. Volle Konzentration erwartet Ekrem Kocak von seinen Spielern. Deshalb trifft sich die Mannschaft vorm Kellerduell auch schon früher als üblich. „Wir werden noch gemeinsam Kaffee trinken und einen Spaziergang unternehmen“, erläutert Kocak, für den die Partie „ein Charakterspiel“ ist.

Obwohl Bosporus nach der Winterpause erst einen Punkt ergatterte und auf den vorletzten Platz abfiel, geht Kocak optimistisch ins Heimspiel, schließlich habe seine Elf zuletzt echte Kaliber vor der Brust gehabt: den Tabellenersten und -zweiten. Das 2:2 in Lengede bezeichnet er als „unglücklich“.

„Wir haben gut gespielt in Lengede und auch phasenweise gut in Vallstedt“, betont der Bosporus-Trainer, der für seinen Verteidiger Ibrahim Karahancer eine Sonderaufgabe hat: „Er wird sich um Sven Siedentop kümmern“, verrät Kocak, „der hat einen Lauf.“

Ohnehin geht Edemissen mit gehörig Rückenwind in die Partie. Der TSV ist nach der Winterpause noch ungeschlagen, fegte jüngst überraschend Hohenhameln mit 3:0 vom Platz. „Wir dürfen jetzt aber nicht aufhören. Wir müssen weiterhin jedes Spiel angehen, als wäre es ein Endspiel“, fordert Trainer Helmut Kaub.

Zwar verstehe er sich ausgezeichnet mit Ekrem Kocak, „aber in der Partie geht es um keine Freundschaften sondern um drei Punkte. Ich wünsche mir allerdings, dass wir am Ende der Saison beide nix mit dem Abstieg zu tun haben.“ Aufgrund der prekären Tabellensituation beider Teams erwartet Kaub ein Kampfspiel mit „90 harten Minuten“.

Fehlen wird ihm dabei Jonder Spickschen (Studium). Bei Bosporus sind die Einsätze von Rukan Karacoban (Knöchelprellung) und Onur Bacaksiz (Trainingsrückstand nach Nasen-OP) fraglich.

cm

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Die besten Wettquoten für die Bundesliga gibt es bei SmartBets.