Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -8 ° wolkig

Navigation:
Bob-Anschieber Margis bei WM

Wintersport Bob-Anschieber Margis bei WM

In der Königsklasse des Bobsports kämpft der gebürtige Adenstedter Thorsten Margis heute und morgen um den Weltmeister-Titel in St. Moritz mit. Der Vierte der U20-WM im Zehnkampf ist von der Leichtathletik zum Wintersport gewechselt (PAZ berichtete).

Voriger Artikel
Führungswechsel! Eintracht Braunschweig zieht an Hannover 96 vorbei
Nächster Artikel
Groß Lafferde deklassiert den MTV Warberg II

Volle Kraft voraus: Anschieber Thorsten Margis (Zweiter von links) in der Startphase bei der Junioren-WM im Viererbob in Igls und mit der Goldcrew mit (von links) Francesco Friedrich, Margis, Gino Gerhardi und Paul Florian Kunze.

Quelle: bsd

Als Anschieber will er im Viererbob-Team von Pilot Francesco Friedrich mit für eine Überraschung sorgen. Das Team um Margis darf als Junioren-Weltmeister auch bei der WM der Senioren starten. Pilot Friedrich ist der Senkrechtstarter der Saison und triumphierte in St. Moritz bereits im Zweierbob. Relaxt wie gewohnt geht der frisch gebackene Weltmeister mit seinem goldenen Junioren-WM-Team das Vierer-Rennen an. „Wir geben wie immer unser Bestes“, betont der 22-jährige Friedrich vor seinen ersten Titelkämpfen in der Königsklasse.

Thorsten Margis wird vor Ort von seiner Familie angefeuert. Auch Wintersport-Fans im Peiner Land können mitfiebern. Das ZDF überträgt die Titelkämpfe. Der erste Lauf startet heute um 8.50 Uhr, die Entscheidung fällt im vierten Lauf am Sonntag gegen 12 Uhr.

cm

Voriger Artikel
Nächster Artikel