Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 9 ° wolkig

Navigation:
Bildung startet mit Verzögerung

Fußball-Kreisliga Bildung startet mit Verzögerung

Drei Partien stehen in der Fußball-Kreisliga heute abend auf dem Spielplan. Anpfiff ist um 19 Uhr.

Voriger Artikel
Doppel-Tennis in Stederdorf
Nächster Artikel
70 Handball-Mannschaften auf dem Sportplatz

Bildung legt los: Heute startet der TSV (blaue Trikots, hier gegen Vöhrum) in die Fußball-Saison.

Quelle: cb

Mit dem TSV Bildung Peine startet nun auch der letzte Fußball-Kreisligist in die neue Saison. Auswärts geht es gegen den Aufsteiger aus Lengede. Drei Punkte sollen für die Elf von Trainer Sven Kiontke her.

SV Lengede II – TSV Bildung Peine. „Ich bin eigentlich ganz froh, dass wir ein bisschen später starten. Die Stadtmeisterschaft hat einiges an Kraft gekostet. Da konnten wir die letzen Wochen noch in Ruhe trainieren“, sagt Kiontke.

Spiele in der Woche betrachtet der neue Coach eher als „unglücklich“. Gerade an den ersten Spieltagen müssen die Kiontke-Schützlinge vier Mal am Donnerstag ran. „Das ist natürlich ein kleines Handicap, da wir arbeitsbedingt auf einige Akteure verzichten müssen“, klagt der Bildung-Trainer.

Heute stehen ihm aber bis auf Akif Eröz alle Spieler zur Verfügung. Lediglich hinter dem Einsatz von Thomas Happe steht noch ein Fragezeichen.

Kiontke freut sich auf den Beginn. „Es wird Zeit für Wettkampfbedingungen. Wir sind sehr euphorisch und wollen endlich starten.“ Das spiegelt sich auch in der Beteilung bei den Übungseinheiten wider. 30 Mann, inklusive zweiter Mannschaft, waren am Dienstag zum Training erschienen. „Die Jungs sind hochmotiviert“, meint Kiontke.

Gegen die Bezirksliga-Reserve des SVL gibt es daher nur ein Ziel: Drei Punkte zum Auftakt sollen für die Peiner her. Auch, damit andere Mannschaften wie Dungelbeck oder Blumenhagen nicht außer Reichweite kommen.
Doch: „Wir müssen zunächst auf uns selbst schauen und nach zwei Spieltagen ist die Tabelle noch nicht aussagekräftig“, sagt Kiontke.

mn

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Sport in Peine
Die besten Wettquoten für die Bundesliga gibt es bei SmartBets.