Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Beuermann und Lieckfeldt treffen doppelt

Fußball-Bezirksliga Beuermann und Lieckfeldt treffen doppelt

Im letzten Auswärtsspiel des Jahres gewann der TSV Hohenhameln in der Fußball-Bezirksliga verdient beim SV Rammelsberg mit 5:2. Jeweils ein Doppelpack gelang Tim Marvin Beuermann und David Lieckfeldt.

Voriger Artikel
Vechelde siegt, doch Üfingen legt Protest ein
Nächster Artikel
Jahn siegt, aber die HSG Nord hat Pech

Hohenhamelns Tim Beuermann kneift die Augen zu. Zweimal hatte er gestern den genauen Durchblick und schoss das 0:2 und 1:3.

Quelle: im

SV Rammelsberg - TSV Hohenhameln 2:5 (1:2). „Absolut verdient“, fand TSV-Doppeltorschütze David Lieckfeldt den deutlichen Auswärtssieg in Rammelsberg auf Kunstrasen. Die Gäste begannen vielversprechend und sorgten mit den Treffern von Kevin Genter und Tim Marvin Beuermann für einen beruhigenden Vorsprung gleich in der Anfangsphase.

„Leider haben wir es versäumt, früher nachzulegen“, monierte Lieckfeldt, der selbst das 3:0 hätte erzielen können (30.). Doch während er alleine auf das Tor zulief, pfiff der Unparteiische ab. Genter soll seinen Gegenspieler gefoult haben. „Die beiden sind zusammen gestoßen, für mich war das kein Foul.“

Im direkten Gegenzug gelang Rammelsberg der Anschlusstreffer, die Partie gewann damit wieder an Spannung. „Es kam ein wenig Unruhe hinein. Wir hatten Glück, dass Rammelsberg nicht noch ausglich!“ Dabei erspielten sich die Hausherren einige Chancen. Doch sowohl vor als auch nach dem Wiederanpfiff fehlte den Gastgebern die nötige Effizienz im Torabschluss. Ganz im Gegensatz zum TSV. Wiederum Beuermann mit seinem zweiten Tor nach einem Heber, und zweimal Lieckfeldt sorgten für klare Verhältnisse. Das 2:5 durch Düber gefährdete den verdienten Sieg der Hohenhamelner nicht mehr.

Das Team von Trainer Lars Schiller hält durch den Sieg den Anschluss an den Tabellenvierten Vahdet Salzgitter.

TSV Hohenhameln: Stets - Mangeng, Brokopf, Turek, Schmidt (75. Elligsen) - Beuermann, Bytyci, J. Stephan (80. A. Karjaka), B. Becker - Genter, Lieckfeldt (5. L. Klein).

Tore: 0:1 Genter (5.), 0:2 Beuermann (11.), 1:2 Wolf (26.), 1:3 Beuermann (64.), 1:4 und 1:5 Lieckfeldt (67., 77.), 2:5 Düber (84.).

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Sport in Peine