Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 6 ° Sprühregen

Navigation:
Bei Currywurst und Pommes zum Titelgewinn

Luftgewehr-Schießen Bei Currywurst und Pommes zum Titelgewinn

Aufgrund ihrer Mannschaftsleistung und der Hilfe von Hubertus Groß Lafferde haben die Luftgewehr-Sportschützen vom Schützenverein Telgte die Bezirksliga gewonnen.

Voriger Artikel
Unter Zugzwang: Jahn muss punkten
Nächster Artikel
Lionel Lütgering hält fast jeden zweiten Ball

Bezirksliga-Meister (von links): Marcus Ziball, Marie Schwerdtner, Cedric Patrak, Constanze Hummel und Matthias Brtschitsch.

Quelle: oh

SV Leiferde war der Gegner im letzten Durchgang. Gegen Constanze Hummel (377:375), Matthias Brtschitsch (377:366), Cedric Petrak (375:349), Marie Schwerdtner (362:337) und Marcus Ziball (370:331) hatte die Leiferder Riege keine Chance.

In der anschließenden Begegnung zwischen Hubertus Groß Lafferde und den bis dahin führenden Rethenern - die Partie verfolgten die Telgter auf einer Großbildleinwand bei Currywurst mit Pommes - gab es eine faustdicke Überraschung. Jennifer Laabs (385:376), Sandra Hansen (374:367), Jürgen Feist (359:355) und Wolfgang Himstedt (353:339) gewannen gegen das vermeintlich stärkste Team der Liga. Nur Thomas Eine (369:377) musste sich geschlagen geben. Durch Rethens Niederlage stand Telgte in der Endabrechnung auf Platz eins.

Bei der Siegerehrung übergab Rundenwettkampfleiter Gerd Schrader die Pokale für den SV Stederdorf (Platz 3), die SG Rethen (2) und natürlich an den Sieger Telgte. Die weiteren Vertreter aus dem Kreisverband Peine landeten auf den Plätzen 4 (Hubertus Groß Lafferde) und 6 (SG Vöhrum).

Schrader nannte den 22. März als vorläufigen Termin für das Relegationsschießen zur Landesliga und betonte, dass es beim Telgter Mannschaftsergebnis von 1861 Ring nicht unmöglich sei, aufzusteigen. „Auf unseren Nachwuchs sind wir stolz“, stellten die Trainer Matthias Britschitsch und Marcus Ziball über die weiteren Mitglieder der Mannschaft fest. „Mit den Jugendlichen arbeiten wir seit vier Jahren, sie haben sich in diesem Zeitraum prächtig entwickelt.“

Auch die 2. Mannschaft des SV Telgte hat ihre Spitzenposition in der Kreisliga behauptet. Bernd Emmrich (371), Silke Frühling-Brtschitsch (376), Marie Schwerdtner (373), Uwe Windel (362) und Manfred Beimes (360) sorgten mit 1842 Ring für weitere 7 Mannschaftspunkte. Zur Mannschaft gehören noch Markus Windel und Marcel Ehlers. Einen Relegationsplatz zum Aufstieg in die Bezirksliga hat das Team sicher. Ob die Mannschaft teilnehmen darf, hängt davon ab, on die erste Mannschaft bei der Relegation in Hannover mindestens den 2. Platz zum Aufstieg in die Landesliga erreicht.

rd

Voriger Artikel
Nächster Artikel