Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 9 ° Regen

Navigation:
Autogrammkarte mit 72 PS

BTSV Fanmobil Autogrammkarte mit 72 PS

Mit dem Filzer auf dem Flitzer: 15 Spieler und 3 Trainer des Fußball-Drittliga-Spitzenreiters Braunschweig haben auf dem 25 Jahre alten Mercedes-Kombi des Schmedenstedter Eintracht-Fans Thomas Beine unterschrieben.

Voriger Artikel
Vöhrum glänzt im Spitzenspiel
Nächster Artikel
Jahn will Tempo machen

Wahre Eitnracht-Fans: Thomas Beine (von rechts), seine Nichte Benedicte Rosenstiehl und seine Tochter Anja lehnen am blau-gelben Daimler mit den Autogrammen auf der Haube.

Quelle: cm

Die Eintracht-Profis verpassten dem komplett blau-gelb-lackierten Fan-Mobil des 51-Jährigen Mittwoch nach dem Training noch einen Farbtupfer. 15 Spieler signierten samt Rückennummer rundum das Eintracht-Wappen auf der Motorhaube des Daimlers. Es entstand sozusagen eine Autogrammkarte auf vier Rädern und mit 72 PS. „Ich bin so stolz, ich passe schon durch gar keine Tür mehr“, schwärmte Thomas Beine nach der Aktion. „Ich würde sagen, mein Auto ist im Wert sogar noch gestiegen.“

4000 Euro hat er für den Dieselwagen mit Baujahr 1986 einst bezahlt. 274000 Kilometer hat er runter. Jetzt soll er noch einmal ein Zweit-Liga-Wagen werden. Beine will die restlichen Spiele der Eintracht allesamt in seinem Kombi besuchen. Das ist seine Aufstiegstour. „Es ist immer wieder toll, zu sehen, welch fantastische Fans wir haben, die sich solch ausgefallene Dinge einfallen lassen“, hebt Eintrachts Sportlicher Leiter Marc Arnold hervor.

Damit die Signaturen auf seinem Auto sich nicht auflösen, hat Beine eine Folie auf die Haube aufgezogen. „Mit Klarlack hätte es nicht funktioniert. Da ist Lösungsmittel drin“, erklärt er. Mit Auflösungserscheinungen soll sich lieber Braunschweigs nächster Gegner Aalen plagen: „3:0 für Eintracht. Die sind trotz des Vorsprungs weiter voll konzentriert“, tippt Beine.

cm

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Die besten Wettquoten für die Bundesliga gibt es bei SmartBets.