Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Auftakt für die Jahnerinnen

Handball-Regionsoberliga Frauen Auftakt für die Jahnerinnen

Mit einer Woche Verzögerung beginnt nun die Saison für die Handballerinnen des MTV Vater Jahn Peine. Gegen Aufsteiger MTV Braunschweig sollen die ersten Punkte her. Das Spiel der SG Zweidorf/Bortfeld II in Sickte wurde auf Bitten der Gastgeberinnen verlegt.

Voriger Artikel
Oliver Bruns erwartet keinen Spaziergang
Nächster Artikel
Erste Bewährungsprobe für Jahn

Annika Bergmann ist aus der A-Jugend aufgerückt.

Quelle: im

MTV Vater Jahn Peine - MTV Braunschweig (Sonnabend, 18.30 Uhr). „Endlich geht es los“, ist Peines Trainer Dietmar Giersch erleichtert. Nachdem die Partie gegen Weferlingen vergangenes Wochenende verlegt wurde, verzögerte sich der Auftakt der Jahnerinnen. Dies kam Giersch und der Mannschaft ungelegen, wie er erläutert: „In der Zukunft werden vielleicht einige Spielerinnen studiumsbedingt fehlen, deswegen wollen wir jetzt so viele Spiele wie möglich absolvieren.“

Die erste Aufgabe ist nun der Aufsteiger aus Braunschweig. Über den wisse Giersch allerdings sehr wenig, weshalb er auf die Stärken seines Teams vertraue. „Wir sind eine schnelle Truppe, und dank unser guten Deckung sollten wir viele Gegenstöße einleiten können.“ So sollen am Ende die ersten Punkte gegen den Abstieg auf der Habenseite stehen. „Besonders in der eigenen Halle müssen wir Punkte sammeln, den Rest werden wir sehen.“

lr

Voriger Artikel
Nächster Artikel